prestigeträchtig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungpres-ti-ge-träch-tig
WortzerlegungPrestige-trächtig

Thesaurus

Synonymgruppe
Rang und Namen haben · ↗bekannt · ↗berühmt · ↗hochgestellt · ↗namhaft · prestigeträchtig · ↗prestigevoll · ↗prominent · reputabel  ●  von Rang  geh. · von Rang und Namen  ugs.
Assoziationen
  • adlig · ↗distinguiert · ↗edel · ↗erhaben · ↗illuster · von gehobener Eleganz · ↗vornehm  ●  ↗hehr  veraltet · ↗erlaucht  geh.
  • einflussreich · ↗mächtig · ↗potent · ↗stark · von Einfluss  ●  ↗hochmögend  geh., veraltet
  • (ein) (hohes) Ansehen genießen · ↗anerkannt · geachtet werden · geschätzt werden · ↗namhaft · ↗profiliert · ↗renommiert  ●  (einen) guten Leumund haben  variabel · (einen) guten Namen haben  variabel · (einen) guten Ruf genießen  variabel · (einen) guten Ruf haben  variabel · (einen) guten Ruf zu verlieren haben  variabel · (einen) guten Ruf zu verteidigen haben  variabel · (gut) angesehen sein  variabel · (sein) Name hat (in bestimmten Kreisen) einen guten Klang  variabel · in einem guten Ruf stehen  variabel · (sich) eines guten Ruf(e)s erfreuen  geh. · bestbeleumdet  geh. · gut beleumdet  geh., variabel · gut beleumundet (sein)  geh., variabel
  • (der) erste · ↗führend · ↗renommiert
  • herausragend · hervorgehoben · ↗prominent · ↗wichtig
  • (große) Bekanntheit erlangen · (großes) Ansehen erlangen (mit) · (großes) Ansehen gewinnen · (sich) (großes) Ansehen erwerben (mit) · ↗bekannt werden (mit)  ●  (sich) einen Namen machen (mit / durch)  Hauptform
  • jeder kennt (...) · überaus populär sein  ●  ↗(ein) Popstar  fig. · ein gefeierter (...)  männl. · eine gefeierte (...)  weibl.

Typische Verbindungen zu ›prestigeträchtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auslieferung Auszeichnung Bauprojekt Champion Cup Derby Duell Großauftrag Großprojekt Großveranstaltung Kontinentalvergleich Lokalderby Mannschaftswettbewerb Neubauvorhaben Oberklasse Post Posten Projekt Radrennen Regatta Rennen Revierderby Ryder Segelregatta Tagessieg Trophäe Turnier Wahlkreis Zylinder lukrativ

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›prestigeträchtig‹.

Verwendungsbeispiele für ›prestigeträchtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Löwen geht es neben dem prestigeträchtigen Weiterkommen auch um viel Geld.
Die Zeit, 23.09.2013 (online)
Das Piano ist natürlich im Rock nicht gerade das prestigeträchtigste Instrument.
Die Welt, 12.06.2002
Doch wäre sie auch mit nicht ganz so prestigeträchtigem Engagement überaus zufrieden.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1999
Er hatte ein Fragment seines »Hyperion« in Schillers »Neuer Thalia« untergebracht und hoffte nun, bei den prestigeträchtigeren »Horen« unterzukommen.
Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 429
Ferner gehören geometrisch verzierte Schmuckbleche aus Gold, Tassen aus Bernstein oder Goldblech sowie zepterartige Keulenköpfe mit beinernen Schaftverkleidungen zu den prestigeträchtigen Grabbeigaben einer sozialen Oberschicht.
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Zitationshilfe
„prestigeträchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/prestigetr%C3%A4chtig>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prestigestreben
Prestigeprojekt
Prestigepolitik
Prestigeobjekt
Prestigegrund
Prestigeverlust
prestigevoll
Prestissimo
presto
Prêt-à-porter