Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

preußischblau

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung preu-ßisch-blau
Wortzerlegung preußisch blau
eWDG

Bedeutung

dunkelblau

Verwendungsbeispiele für ›preußischblau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Trojaner sind besser angezogen in ihren opulent orientalischen Gewändern und den paradoxerweise wieder recht preußischblauen Uniformen. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2000]
Unflätige Bauerntölpel, denen die königlichen Werber den preußischblauen Rock aufzwangen, bevölkern die Straßen. [Der Tagesspiegel, 07.12.2002]
Die Vertreibung aus dem Paradies der Unschuld begann, als das Berliner Blau auch Preußischblau genannt wurde. [Die Welt, 22.06.1999]
Die Blaskapelle Ketzin in preußischblauen Polyesterjacken arbeitet sich inzwischen an der "Berliner Luft" ab. [Die Welt, 02.10.2001]
An Straßenecken und strategischen Punkten stehen Polizeieinheiten und paramilitärische Schlägertrupps in preußischblauen Uniformen. [Die Zeit, 20.04.2000, Nr. 17]
Zitationshilfe
„preußischblau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/preu%C3%9Fischblau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
preußisch
pretiös
pretial
presto
prestissimo
preziös
priapeisch
priapisch
prickelig
prickeln