privatisieren

Grammatik Verb · privatisiert, privatisierte, hat privatisiert
Aussprache 
Worttrennung pri-va-ti-sie-ren
Wortzerlegung privat-isieren
Wortbildung  mit ›privatisieren‹ als Erstglied: ↗Privatisierung  ·  mit ›privatisieren‹ als Letztglied: ↗entprivatisieren · ↗reprivatisieren
Herkunft privat

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [veraltend] als Privatier leben
    1. [umgangssprachlich, scherzhaft, übertragen] ...
  2. 2. [Wirtschaft] ⟨etw. privatisieren⟩ staatliche Unternehmen in Privatbesitz überführen
eWDG

Bedeutungen

1.
veraltend als Privatier leben
Beispiel:
er hat sich von seinen Ämtern zurückgezogen und privatisiert
umgangssprachlich, scherzhaft, übertragen
Beispiel:
Ich hab mich bald privatisiert (= zurückgezogen), in eine Schlammkuhle gelegt und an Götz von Berlichingen gedacht [ BredelHeerstraßen500]
2.
Wirtschaft etw. privatisierenstaatliche Unternehmen in Privatbesitz überführen
Beispiel:
Die Monopole unternehmen dagegen alles, um jene Werke zu privatisieren, die einen hohen Profit abwerfen [ Tageszeitung1960]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

privat · Privatdozent · Privateigentum · Privatperson · Privatsache · privatim · privatisieren
privat Adj. ‘persönlich, vertraulich, nicht amtlich, nicht öffentlich, einem oder mehreren einzelnen gehörend, nicht staatlich’, Entlehnung (16. Jh.) aus gleichbed. lat. prīvātus, eigentlich ‘(der Herrschaft, Amtsgewalt) beraubt, (vom Staat, von der Öffentlichkeit) abgesondert’, dem Part.adj. von lat. prīvāre ‘berauben, befreien, (ab)sondern’; vgl. lat. prīvus ‘für sich bestehend, einzeln, eigen(tümlich), einer Sache beraubt’ (s. ↗Privileg). Privatdozent m. ‘nichtbeamteter Dozent, Privatvorlesungen haltender Gelehrter’ im Unterschied zum öffentliche Vorlesungen haltenden beamteten Professor (Mitte 18. Jh.); vgl. nlat. privatim docentes (in den Hallischen Statuten von 1697). Privateigentum n. ‘persönliches Eigentum’ (Ende 18. Jh.). Privatperson f. ‘in eigener Sache handelnde Person, Person ohne Amtsbefugnisse’; Privatsache f. ‘persönliche, nicht offizielle, nicht amtliche Angelegenheit’ (beide Mitte 16. Jh.). privatim Adv. ‘nicht öffentlich, vertraulich, persönlich, unter vier Augen, für sich allein’ (16. Jh.), Übernahme von gleichbed. lat. prīvātim Adv., zu prīvātus (s. oben). privatisieren Vb. ‘als Privatmann, ohne Ausübung eines Berufs von seinem Vermögen leben’ (17. Jh.), ‘staatliche Unternehmen in privates Eigentum überführen, in Privatvermögen umwandeln’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
dem freien Wettbewerb überlassen · ↗deregulieren · privatisieren

Typische Verbindungen zu ›privatisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›privatisieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›privatisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

War es vielleicht nicht ein Fehler, die Bahn zu privatisieren?
Die Welt, 18.11.2000
Allerdings machen die Politiker diese meistens erst dicht, nachdem sie vergeblich versucht haben, sie zu privatisieren.
Der Tagesspiegel, 27.04.1998
In diesen beiden Ländern ist bisher gerade ein Zehntel der Wirtschaft privatisiert.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.1994
In der mittelalterlichen Gesellschaft war auch diese Funktion nicht in solcher Weise privatisiert und aus dem gesellschaftlichen Leben ausgesondert.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 214
Eines ist eine K., die allen Glauben privatisiert oder ihn als Ideologie für ihre Intentionen benutzt.
Harbsmeier, G.: Kultur. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 31373
Zitationshilfe
„privatisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/privatisieren>, abgerufen am 08.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Privation
Privatinvestor
Privatinteresse
Privatinitiative
Privatindustrie
Privatisierung
Privatisierungsagentur
Privatisierungsgesetz
Privatisierungsplan
Privatisierungspolitik