Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

privatisieren

Grammatik Verb · privatisiert, privatisierte, hat privatisiert
Aussprache  [pʀivatiˈziːʀən]
Worttrennung pri-va-ti-sie-ren
Wortzerlegung privat -isieren
Wortbildung  mit ›privatisieren‹ als Erstglied: Privatisierung  ·  mit ›privatisieren‹ als Letztglied: entprivatisieren · reprivatisieren
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
Wirtschaft jmd., etw. privatisiert etw.staatliches Eigentum oder Staatsunternehmen in Privateigentum überführen, verkaufen; öffentliche Aufgaben und Leistungen an Privatpersonen oder Privatunternehmen übertragen
in gegensätzlicher Bedeutung zu sozialisieren
Beispiele:
Nach langem politischem Ringen hatte die Regierung [in Kiew] entschieden, in diesem Jahr 450 Staatsunternehmen zu privatisieren. [Neue Zürcher Zeitung, 20.07.2016]
Wie die staatliche Treuhand dann die Ostfirmen privatisierte, ist […] vor allem in den ostdeutschen Bundesländern umstritten. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.2020]
Nach dem Rückzug eines milliardenschweren Investors soll die verschuldete österreichische Fluglinie Austrian Airlines (AUA) nun möglicherweise privatisiert werden. [Die Welt, 27.05.2008]
Soll die Behörde privatisiert werden, so muss ein drastischer Personalabbau erfolgen[…]. [C’t, 2000, Nr. 15]
Wie sieht es mit der Rente aus, wenn sie privatisiert wird wie in Chile? [Der Spiegel, 20.07.1998]
2.
veraltet jmd. privatisiertnicht (mehr) berufstätig sein, das Leben eines Privatiers führen
Beispiele:
Der Früh‑Pensionär, mit 55 Jahren im Prinzip von der Nürnberger Bundesagentur für Arbeit kaum mehr zu vermitteln, hat ein neues Betätigungsfeld gefunden, das ganz und gar der Perpektive eines Privatiers entspricht – er privatisiert. [Berliner Zeitung, 30.06.2004]
Zerwürfnisse mit der vorgesetzten Behörde führten zum Berufswechsel. Reimann trat zur ev. Kirche über und widmete sich ausschließlich der Musik. Er privatisierte 1886 in Leipzig und übersiedelte 1887 nach Berlin. [Langner, Thomas-M.: Reimann. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 62077]
Die Tendenz, sich verbittert zurückzuziehen und resigniert zu privatisieren, ist weit verbreitet. [Die Zeit, 12.03.1976]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

privat · Privatdozent · Privateigentum · Privatperson · Privatsache · privatim · privatisieren
privat Adj. ‘persönlich, vertraulich, nicht amtlich, nicht öffentlich, einem oder mehreren einzelnen gehörend, nicht staatlich’, Entlehnung (16. Jh.) aus gleichbed. lat. prīvātus, eigentlich ‘(der Herrschaft, Amtsgewalt) beraubt, (vom Staat, von der Öffentlichkeit) abgesondert’, dem Part.adj. von lat. prīvāre ‘berauben, befreien, (ab)sondern’; vgl. lat. prīvus ‘für sich bestehend, einzeln, eigen(tümlich), einer Sache beraubt’ (s. Privileg). Privatdozent m. ‘nichtbeamteter Dozent, Privatvorlesungen haltender Gelehrter’ im Unterschied zum öffentliche Vorlesungen haltenden beamteten Professor (Mitte 18. Jh.); vgl. nlat. privatim docentes (in den Hallischen Statuten von 1697). Privateigentum n. ‘persönliches Eigentum’ (Ende 18. Jh.). Privatperson f. ‘in eigener Sache handelnde Person, Person ohne Amtsbefugnisse’; Privatsache f. ‘persönliche, nicht offizielle, nicht amtliche Angelegenheit’ (beide Mitte 16. Jh.). privatim Adv. ‘nicht öffentlich, vertraulich, persönlich, unter vier Augen, für sich allein’ (16. Jh.), Übernahme von gleichbed. lat. prīvātim Adv., zu prīvātus (s. oben). privatisieren Vb. ‘als Privatmann, ohne Ausübung eines Berufs von seinem Vermögen leben’ (17. Jh.), ‘staatliche Unternehmen in privates Eigentum überführen, in Privatvermögen umwandeln’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
dem freien Wettbewerb überlassen · deregulieren · privatisieren

Typische Verbindungen zu ›privatisieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›privatisieren‹.

Zitationshilfe
„privatisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/privatisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
privatim
private Hand
privatbäuerlich
privatautonom
privat
privatissime
privatistisch
privativ
privatkapitalistisch
privatrechtlich