pro bono publico

Grammatik Mehrwortausdruck · adverbiell
Nebenform pro bono
Rechtschreibregeln § 55 (E2)
Herkunft prō bonō pūblicōlat ‘für das öffentliche Wohl’ < prōlat ‘für, zugunsten’ + bonumlat ‘das Gute, Nutzen, Wohl’ + pūblicuslat ‘öffentlich’
Formgeschichte Die besonders im Rechtswesen verbreitete Formel wird meist in der verkürzten Form pro bonolat verwendet.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

zum Wohle der Öffentlichkeit; kostenlos, ohne Geld für eine Dienstleistung zu verlangen
Beispiele:
Von pro bono publico (lat. für das Gemeinwohl) oder kurz nur pro bono spricht man im anglo‑amerikanischen Rechtsraum, wenn eine Kanzlei ein Mandat der guten Sache wegen kostenlos übernimmt. […] [lexexakt, 05.02.2018, aufgerufen am 07.12.2020]
Wird ein Anwalt pro bono publico tätig, also berät und vertritt er außerhalb von Prozesskosten‑ und Beratungshilfe kostenlos (oder im Verhältnis zu Leistung, Verantwortung und Haftungsrisiko kostengünstig), beruht dies zumeist auf dem Bewusstsein, dem Gemeinwohl verpflichtet zu sein. [Pro bono für Anwaltskanzleien, 09.01.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Initiative arbeitet mit dem gemeinnützigen Verein zur Förderung unerhörter Musik zusammen und wird unterstützt von der Frankfurter Agentur Artus Interactive, die die Website pro bono entworfen hat. [Frankfurter Rundschau, 09.04.2020]
Alle spielen in Budapest [beim Soli-Konzert gegen Rassismus, Antiziganismus und Antisemitismus] pro bono, die Leipziger Bands tragen sogar ihre Reisekosten und den geplanten Aufenthalt […] selbst. [Leipziger Volkszeitung, 19.06.2013]
Die Organisation der Veranstaltung, die Öffentlichkeitsarbeit inklusive Internetauftritt und viele andere Leistungen werden pro bono erbracht. [Neue Westfälische, 10.03.2010]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
der Allgemeinheit dienend · zum Wohle der Öffentlichkeit  ●  pro bono  lat.
Assoziationen
  • Non-Profit-... · Nonprofit... · dem Gemeinwohl verpflichtet · ↗gemeinnützig · gemeinwohlorientiert · nach dem Kostendeckungsprinzip arbeitend · nicht gewinnorientiert · ohne Gewinnerzielungsabsicht
  • aus (christlicher) Nächstenliebe · aus reiner Menschenfreundlichkeit · ↗ehrenamtlich · ↗freiwillig · ↗karitativ · ohne Bezahlung · ↗unentgeltlich  ●  einfach so  ugs., salopp · für Gotteslohn  geh. · um Gotteslohn  geh.
Zitationshilfe
„pro bono publico“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pro%20bono%20publico>, abgerufen am 10.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pro anno
pro
Privilegium
Privilegierung
privilegiert
pro bono publico
pro centum
pro copia
pro die
pro domo