promoten

Grammatik Verb · promotet, promotete, hat promotet
Aussprache  [pʀoˈmoːtn̩] · [pɹoʊ̯ˈmoʊ̯tn̩]
Worttrennung pro-mo-ten
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

jmd. promotet etw.für eine Person, ein Produkt, eine Idee Werbung machen
Beispiele:
[Rock-Musiker] Sting, der eigentlich Gordon Matthew Thomas Sumner heißt, promotet in Deutschland gerade sein neues Album. [Die Welt, 08.05.2019]
Wenn man einen Film promotet, tritt man an die Öffentlichkeit und sollte sich darüber auch nicht beschweren. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2018]
In jener Zeit wurde sie unter anderem Schweizer Marketing‑Chefin des amerikanischen Film‑Riesen 20th Century Fox und promotete daher auch James‑Bond‑Filme. [Neue Zürcher Zeitung, 16.09.2013]
Rom hat den Auftrag, das italienische Kino zu promoten, für das man in Venedig angeblich so wenig übrig hat – was man 2008, bei vier Wettbewerbsbeiträgen und italienischen Filmen en masse in allen Nebensektionen nicht wirklich behaupten kann. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.2008]
Um diese CDs zu promoten, haben sich die Lassie Singers nach einer mehr als einjährigen Pause entschlossen, anläßlich des zehnjährigen Bestehens noch ein letztes Mal auf eine »Time to say tschüss«‑Tour zu gehen. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.1998]
Die Designer überschlagen sich, um mit »Sensationen« in die Weltpresse zu kommen, um damit ihre Parfüms und Lizenzen zu promoten. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.1994]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Werbetrommel rühren · Publicity machen für · Werbung machen · ↗anpreisen · ↗bewerben · promoten · ↗propagieren · ↗umwerben · ↗werben  ●  ↗hochhalten  fig. · Rummel machen um  ugs.
Assoziationen
  • (ein) Lob aussprechen · (sich) anerkennend äußern · (viel) Gutes nachsagen · Anerkennung zollen · Lob zollen · ↗belobigen · eine hohe Meinung haben · ↗gutheißen · ↗loben · lobend erwähnen · lobende Worte finden · ↗lobpreisen · ↗preisen · ↗rühmen · ↗schätzen · ↗würdigen
  • aus Leibeskräften · aus voller Brust · ↗aus voller Kehle · in Megaphonlautstärke · ↗lauthals · ↗lautstark · mit lauter Stimme · schallend · ↗stimmgewaltig  ●  dass es nur so eine Art hat(te)  veraltend · mit großem Getöse  fig. · so laut jemand kann  variabel · laut genug, dass man es bis (...) hören kann  ugs. · so laut, dass jeder (...) es mitbekommt  ugs., variabel · so laut, dass man es bis (...) hört  ugs.

Typische Verbindungen zu ›promoten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›promoten‹.

Zitationshilfe
„promoten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/promoten>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
promittieren
Promittent
Promitreff
Promissorium
promissorisch
Promoter
Promotion
Promotionaktion
Promotionskolleg
Promotionsordnung