prononciert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pro-non-ciert
Grundformprononcieren
Herkunft aus gleichbedeutend prononcéfrz < prononcerfrz ‘aussprechen, verkünden’ (prononcieren)
eWDG

Bedeutung

entschieden, betont
Beispiele:
sich prononciert weigern, etw. zu tun
er ist ein prononcierter Anhänger, Vertreter dieser neuen Theorie
scharf ausgeprägt
Beispiel:
[ein Mann mit] einer satten Gesichtsfarbe, deren prononcierte Rötlichkeit … reichlichem Genuß von Whisky zu verdanken war [ St. ZweigSchachnovelle1,201]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

prononcieren · prononciert
prononcieren Vb. ‘deutlich aussprechen, betonen’, entlehnt (17. Jh.) aus frz. prononcer ‘aussprechen, verkünden’, dieses aus lat. prōnūntiāre ‘ausrufen, laut verkünden’; vgl. lat. nūntiāre ‘ankündigen, melden’ und pro- (s. d.). prononciert Adj. ‘eindeutig, deutlich, entschieden’, entlehnt (um 1800) aus gleichbed. frz. prononcé, dem adjektivisch gebrauchten Part. Perf. von frz. prononcer (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausdrücklich · bestimmt · betont · deutlich · dringlich · eindeutig · emphatisch · energisch · entschieden · explizit · forsch · in aller Deutlichkeit · kategorisch · klar · klar und deutlich · klar und unmissverständlich · mit (großer) Bestimmtheit · mit Nachdruck · nachdrücklich · unmissverständlich · zugespitzt  ●  akzentuiert  geh. · angelegentlich  geh. · prononciert  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
ausgesprochen · ganz und gar · gänzlich  ●  betont  geh. · prononciert  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›prononciert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›prononciert‹.

Verwendungsbeispiele für ›prononciert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Produktionsunkostenhausse habe sich ebenfalls erheblich verlangsamt, wenn auch nicht so prononciert wie die der Preise. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]]
Auch sein prononciertes Eintreten für Günter Grass erscheint hier in neuem Licht. [Die Zeit, 25.04.2007, Nr. 18]
Aber die Redaktion hielt die prononcierte Meinung des Autors durchaus für wert, veröffentlicht zu werden. [Die Zeit, 12.07.1968, Nr. 28]
Schlimm aber hat die prononciert ahistorische Hochgaragenbebauung den Platz zum unerkennbaren Durcheinander degradiert. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2001]
Es zeigt sich in seinen Neubauten oft prononcierter als andernorts. [Süddeutsche Zeitung, 07.06.1994]
Zitationshilfe
„prononciert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/prononciert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prononcieren
pronominal
promulgieren
prompt
promovieren
pronunziato
propagandieren
propagandistisch
propagieren
proper