propädeutisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungpro-pä-deu-tisch
Wortbildung formal verwandt mit: ↗Propädeutik

Thesaurus

Synonymgruppe
einführend · propädeutisch · vorbildend
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Funktion Kolleg

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›propädeutisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wissenschaftlich oder propädeutisch kann die Schule in ihren Verfahren sein.
Die Zeit, 29.10.1976, Nr. 45
Der erste Weg ist die formalpragmatische Ausarbeitung des propädeutisch eingeführten Begriffs kommunikativen Handelns.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 1. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 191
Als Frage, auf die Kants Kritiken die Antwort sind, erfüllt der F. jedoch einen guten propädeutischen Zweck.
Giesz, L.: Fiktionalismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 4962
Die Erforschung Spartas wurde in den vergangenen Jahrzehnten in einer größeren Zahl von Spezialuntersuchungen und propädeutischen Werken, auch durch griechische Initiativen in internationalem Rahmen forciert.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.2004
Die philosophische Fakultät, zu der noch immer die Naturwissenschaften gehören, schwingt sich aus dem propädeutischen Keller in die Höhen geistiger Führung auf.
Die Welt, 20.11.1999
Zitationshilfe
„propädeutisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/propädeutisch>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propädeutikum
Propädeutik
Proömium
Prooimion
pronunziato
Propaganda
Propagandaapparat
Propagandaarbeit
Propagandablatt
Propagandabluff