Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

prophylaktisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pro-phy-lak-tisch
Häufige Falschschreibung prophilaktisch
Wortbildung  mit ›prophylaktisch‹ als Letztglied: heilprophylaktisch
Herkunft zu prophylaktikósgriech (προφυλακτικός) ‘zum Bewachen, zum Verwahren gehörig oder geeignet’, auch ‘vorsorglich’
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Medizin gegen eine Erkrankung vorbeugend
2.
bildungssprachlich dazu dienend, etw. Unerwünschtes zu verhindern; vorbeugend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Prophylaxe · prophylaktisch
Prophylaxe f. ‘vorbeugende Maßnahme(n)’ (2. Hälfte 19. Jh.), zuvor im medizinischen Schrifttum Prophylaxis (1. Hälfte 18. Jh.), Übernahme von griech. prophýlaxis (προφύλαξις) ‘Vorsicht, Behutsamkeit’, zu griech. prophylássein, (att.) -áttein (προφυλάσσειν, -άττειν) ‘vor etw. Wache halten, bewachen’, medizinisch ‘vorher beachten, um Krankheiten zu verhüten’. prophylaktisch Adj. ‘vorbeugend, verhütend, abwehrend’ (18. Jh.), griech. prophylaktikós (προφυλακτικός) ‘zum Bewachen, zum Verwahren gehörig oder geeignet’ sowie ‘vorsorglich’ (auch in medizinischem Sinn), vgl. prophylaktikḗ (téchnē) (προφυλακτικὴ τέχνη) ‘die Kunst, Krankheiten vorzubeugen’; dazu medizin.-lat. Prophylactica (Plur.) ‘Arzneimittel mit vorbeugender Wirkung’ (Anfang 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
prophylaktisch · präventiv · vorbeugend · vorsorglich · zur Vorbeugung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›prophylaktisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›prophylaktisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›prophylaktisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch hatte man das Gebiet seit 1960 nur prophylaktisch beobachten lassen. [konkret, 1984]
Und so ordnete das Management die prophylaktische Zerstörung der Hardware an. [Die Zeit, 10.07.2013, Nr. 28]
Doch ist deswegen eine prophylaktische maschinelle Überwachung aller Nutzer gerechtfertigt? [Die Zeit, 06.08.2012, Nr. 32]
Um diese Entwicklung zu fördern, sei es überaus wichtig, junge Mädchen prophylaktisch über ihre Rechte aufzuklären. [Die Welt, 08.07.2003]
In den kommenden Jahren werden in noch stärkerem Maße als bisher alle, vor allem die in der ambulanten Betreuung tätigen Ärzte unmittelbar prophylaktisch tätig werden. [Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 44]
Zitationshilfe
„prophylaktisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/prophylaktisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prophezeien
prophetisch
proper
propagieren
propagandistisch
proponieren
proportional
proportionieren
proportioniert
proppenvoll