protestantisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pro-tes-tan-tisch
Herkunft Latein
Wortbildung  mit ›protestantisch‹ als Erstglied: ↗protestantisieren
eWDG, 1974

Bedeutung

Religion den Protestantismus vertretend
Beispiele:
ein protestantischer Geistlicher, protestantisches Pfarrhaus
protestantische Gesinnung, protestantisches Christentum
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Protestant · Protestantismus · protestantisch
Protestant m. ‘Angehöriger einer der aus der Reformation hervorgegangenen evangelischen Kirchen’, Bildung zu lat. prōtestāns (Genitiv prōtestantis), Part. Präs. von lat. prōtestārī (s. ↗protestieren), im Anschluß an die ausdrückliche Verwahrung der evangelischen Stände auf dem Reichstag zu Speyer (1529) gegen die Wiederherstellung des alle kirchlichen Reformen verbietenden Wormser Edikts. Protestantismus m. Bezeichnung für die aus der Reformation hervorgegangenen Kirchengemeinschaften und die von ihnen vertretenen Glaubenslehren (18. Jh.). protestantisch Adj. (18. Jh.).

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
evangelisch · protestantisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›protestantisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›protestantisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›protestantisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu sehen, wie man derart mit zeitgenössischer Kunst leben konnte, hatte meine protestantische Einstellung sehr erschüttert.
Der Tagesspiegel, 16.05.1999
An den »geistlichen Vorbehalt« fühlten sich die protestantischen Stände nicht gebunden.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 7324
Damit ist der so teure grüne Rasen jetzt ebenso heilig wie wahrlich protestantisch geworden.
Die Zeit, 09.06.1967, Nr. 23
Doch war der katholische Kampf von anderer Art als der protestantische.
Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 222
Aber trotz alledem schwingt auch in protestantischen Ländern das Leben weiter und erreicht seine Ziele.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 27247
Zitationshilfe
„protestantisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/protestantisch>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Protestantin
Protestant
Protestaktion
Protest
Proterozoikum
protestantisieren
Protestantismus
Protestation
Protestbewegung
Protestbrief