provokant

Grammatik Adjektiv
Worttrennung pro-vo-kant
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu provokatorisch

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
aufreizend · ↗herausfordernd · ↗provokativ · ↗provokatorisch · provozierend · ↗reizend  ●  provokant  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
provokant (fragen / sagen ..)  ●  ↗ketzerisch (fragen / sagen / denken)  fig. · den Advocatus Diaboli spielen  geh., bildungssprachlich

Typische Verbindungen zu ›provokant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›provokant‹.

Verwendungsbeispiele für ›provokant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon in dieser Zeit war er mit provokanten Äußerungen aufgefallen.
Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41
Ich zeige zwar viel Haut, aber ich finde es nicht provokant.
Bild, 27.04.2005
Den provokanten Impetus der frühen Version decken diese oft zu.
Der Tagesspiegel, 27.02.2001
Die provokante Absurdität dieser Passage ist kein Lapsus, sondern Ausdruck verzweifelter Logik.
Neue Rundschau, 1971, Nr. 3, Bd. 82
Gerade für Canettis Werk ist diese Sicht der Dinge provokant, hat sich doch für dieses Werk das Etikett der »Einheit von Ethik und Ästhetik« eingebürgert.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 241
Zitationshilfe
„provokant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/provokant>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provo
Provitamin
Provisorium
provisorisch
Provisor
Provokateur
Provokation
provokativ
provokatorisch
provozieren