psychopathologisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung psy-cho-pa-tho-lo-gisch
Grundform Psychopathologie
eWDG

Bedeutung

Medizin, Psychologie

Typische Verbindungen zu ›psychopathologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›psychopathologisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›psychopathologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sei ein psychopathologisches Symptom, aber mehr erst einmal nicht.
Die Zeit, 02.04.2013, Nr. 14
Der Affe schien mir noch irgendwie plausibel, aber der grüne Hut roch nach psychopathologischer Wahrnehmung, nahezu klassisch.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.2002
Deswegen handelt es sich bei den Golfkriegsgegnern aber noch lange nicht wirklich um psychopathologische Fälle.
o. A.: DER WESTEN SICHERT DIE BLUTFÖRDERUNG AM GOLF. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1987]
Das Problem in der Vergangenheit war die psychopathologische Fixierung der Grünen auf die SPD und umgekehrt.
Der Spiegel, 16.02.1987
Schließlich ist sie sogar den Medizinern in ihrem Verhältnis zu gewissen psychopathologischen Erscheinungen der Zeit ein Gegenstand ernster Betrachtung.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 367
Zitationshilfe
„psychopathologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/psychopathologisch>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Psychopathologie
psychopathisch
Psychopathie
Psychopath
Psychonomie
Psychopharmakologie
Psychopharmakon
Psychophysik
Psychophysiologie
psychophysiologisch