Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

psychotisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung psy-cho-tisch
GrundformPsychose
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
zum Erscheinungsbild einer Psychose gehörend
b)
an einer Psychose leidend; geistes-, gemütskrank

Thesaurus

Synonymgruppe
(total) von der Rolle · geistesgestört · geisteskrank · geistig umnachtet · psychotisch · unter Wahnvorstellungen leidend · unzurechnungsfähig · verrückt (geworden) · wahnsinnig  ●  (total) durchgeknallt  ugs. · ballaballa  ugs. · bekloppt  ugs. · durch den Wind  ugs. · durchgedreht  ugs. · gaga  ugs. · irre  ugs. · irrsinnig  ugs. · jeck  ugs., kölsch · narrisch  ugs., bayr. · nasch  ugs., bayr. · von Sinnen  geh., veraltet, literarisch
Assoziationen
Psychologie
Synonymgruppe
gemütskrank · nervenkrank · neurotisch · psychotisch

Typische Verbindungen zu ›psychotisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›psychotisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›psychotisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade wenn diese sehr plötzlich das Leben verändert, steckt oft eine sogenannte akute vorübergehende psychotische Störung dahinter. [Die Zeit, 23.12.2013, Nr. 51]
Mia hat eine psychotische Störung, die ich ihr zugeschrieben habe, natürlich. [Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12]
Muss der zehnjährige Sohn "stark sein" für seine psychotische Mutter? [Die Zeit, 08.12.2008, Nr. 49]
Es hatte ein chronisch psychotisches Spiel aufgebrochen, ohne es zuvor verstanden zu haben. [Die Zeit, 27.02.1987, Nr. 10]
Lost Highway ist in sich verschlungener Trip und psychotischer Loop. [Die Zeit, 06.11.2003, Nr. 46]
Zitationshilfe
„psychotisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/psychotisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
psychotherapeutisch
psychosozial
psychosomatisch
psychosexuell
psychoprophylaktisch
psychotrop
psychovegetativ
psychrophil
pterygot
ptolemäisch