Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

punktförmig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung punkt-för-mig
Wortzerlegung Punkt -förmig
eWDG

Bedeutungen

1.
in der Form eines Punktes
Beispiel:
[ein Lichtquant] welches von einer punktförmigen Lichtquelle emittiert … worden ist [ PlanckWeltbild44]
2.
auf einen Punkt, einzelne Punkte beschränkt
Beispiel:
Die Industrie des Bezirks hat sich also nicht nur punktförmig angesiedelt, sondern bildet bereits einige zusammenhängende Industriegebiete [ Urania1963]

Typische Verbindungen zu ›punktförmig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›punktförmig‹.

Verwendungsbeispiele für ›punktförmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das Objekt erschien nicht diffus; andererseits war es auch nicht so punktförmig wie ein Stern. [Süddeutsche Zeitung, 01.08.2000]
Das Licht selbst kann von punktförmigen Quellen ausgehen, aber auch von Wänden, Linien oder Objekten. [C't, 1993, Nr. 8]
Es ist nicht mehr »porös« und offen; es schrumpft, wird »punktförmig« und verschlossen. [Die Zeit, 27.06.2011, Nr. 26]
Man stelle sich eine punktförmige Schallquelle in einem Raum vor. [C't, 1999, Nr. 9]
Wie eine punktförmige Lichtquelle illuminieren ihre perlenden Töne den weiten Raum. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.2000]
Zitationshilfe
„punktförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/punktf%C3%B6rmig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
punkten
punkig
punitiv
punching-
pumpern
punktgenau
punktgleich
punktieren
punkto
punktschweißen