purgieren

Grammatik Verb · purgiert, purgierte, hat purgiert
Aussprache [pʊʁˈgiːʀən]
Worttrennung pur-gie-ren
Herkunft aus pūrgārelat ‘reinigen’, zu pūruslat ‘rein’

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [bildungssprachlich, veraltend] ⟨jmd. purgiert etw. (aus etw.)⟩, ⟨jmd. purgiert sich⟩ von Störendem befreien, säubern; reinigen, läutern
  2. 2. [Medizin] ⟨jmd. purgiert (jmdn., sich)⟩
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich, veraltend jmd. purgiert etw. (aus etw.), jmd. purgiert sichvon Störendem befreien, säubern; reinigen, läutern
Beispiele:
Unser Vergnügen wäre noch reiner, wenn eine wache Lektorenseele Anachronismen wie die unsägliche »Relevanz«, Kasus‑Greuel wie wegen mit Dativ und Vulgarismen wie »nicht umhin kommen [sic!]« statt »können« purgiert hätte. [Neue Zürcher Zeitung, 26.02.2012]
Vor dem Abdeckeln reinigen sich die Schnecken, »sie purgieren sich«, sagt V[…], der noch selbst züchtet. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.2013]
Unter so vielen Autoren, die zu laut sind, deren Geltungsdrang den Nährwert ihrer Mitteilungen weit übertrifft, wirkt die Lektüre von Kappachers Romanen purgierend wie der Aufenthalt in einem Schweigeorden. [Die Zeit, 31.05.2012]
Erst Jahrzehnte später kam heraus, daß B[…] die Akte vorsorglich purgiert hatte. [Die Zeit, 08.03.1996]
Merkwürdig genug, daß im Namen desselben Strukturprinzips, unter dem Spranger die Psychologie zu einer Geisteswissenschaft purgieren will, ein neuer Physikalismus aufgekommen ist. [Bühler, Karl: Die Krise der Psychologie. Jena: G. Fischer 1929 [1927], S. 112]
2.
Medizin jmd. purgiert (jmdn., sich)
Synonym zu abführen (2)
Beispiele:
»Er lebte sehr mäßig, trank nie beim Essen und purgierte sich mit selbst bereiteten Sennesblättern« – letztere ein probates Abführmittel. [Die Zeit, 05.08.2010]
Das einzige Gegenmittel [gegen Cholera] ist eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit und Salzen. Doch in Hamburg wurde noch »purgiert«: Mit Abführmittel sollte der Körper entgiftet werden. [Die Welt, 22.08.2017]
Wie vor dreihundert Jahren schröpft und purgiert man mich, läßt mich zur Ader – Ströme von Blut. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.04.1996]
Die Majestät habe gewiß wieder ihre Magenschmerzen, sagte Lobkowitz nach einer Pause; ob er nicht vor der Reise noch schnell purgieren wolle? [Huch, Ricarda: Der Dreißigjährige Krieg. Wiesbaden: Insel-Verl. 1958 [1914], S. 1001]
Exostéma (Exostemma Pers.), Pflanzengattg. der Rubiazeen, immergrüne Bäume Westindiens. Die Rinde einiger Arten[…] wirkt brechenerregend und purgierend und kam früher als falsche Chinarinde in den Handel. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 21881]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„purgieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/purgieren>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Purgatorium
Purgativ
Purgation
Purgans
Püree
Purgierkreuzdorn
Purgiermittel
pürieren
Pürierstab
Purifikation