Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

purifizieren

Grammatik Verb · purifiziert, purifizierte, hat purifiziert
Worttrennung pu-ri-fi-zie-ren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich reinigen, läutern

Thesaurus

Synonymgruppe
putzen · reinigen · sauber machen · saubermachen · säubern  ●  purifizieren  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›purifizieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dementsprechend wurden der Dom gotisch purifiziert und seine Türme fertiggestellt. [Süddeutsche Zeitung, 30.05.2003]
In diesem Jahr wurde der Inszenierungsstil purifiziert, wurden die Mittel sparsamer zum Einsatz gebracht. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.2003]
Anders als der Reichstag, ist das Gebäude im Krieg nur teilweise zerstört und bereits zu DDR‑Zeiten stückweise rekonstruiert, dabei freilich auch purifiziert worden. [Die Welt, 26.08.2002]
García hat also losgelegt, war der Quell der Ideen; wir haben verfeinert, purifiziert, die Tradition eingebracht, am Ende aus allen Teilen ein Gesamtkonzept geformt. [Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6]
Da Grüfte anderswo meist schon im 19. Jahrhundert durch das Begraben der Toten »purifiziert« wurden, steht der kulturgeschichtliche Rang der Berliner Gruft außer Frage. [Die Zeit, 17.02.2003 (online)]
Zitationshilfe
„purifizieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/purifizieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
purgieren
purgativ
pur
pupsen
puppig
puristisch
puritanisch
purpur
purpurfarben
purpurn