purifizieren

Worttrennungpu-ri-fi-zie-ren (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich reinigen, läutern

Thesaurus

Synonymgruppe
putzen · ↗reinigen · ↗sauber machen · ↗saubermachen · ↗säubern  ●  purifizieren  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dementsprechend wurden der Dom gotisch purifiziert und seine Türme fertiggestellt.
Süddeutsche Zeitung, 30.05.2003
In diesem Jahr wurde der Inszenierungsstil purifiziert, wurden die Mittel sparsamer zum Einsatz gebracht.
Süddeutsche Zeitung, 22.03.2003
Anders als der Reichstag, ist das Gebäude im Krieg nur teilweise zerstört und bereits zu DDR-Zeiten stückweise rekonstruiert, dabei freilich auch purifiziert worden.
Die Welt, 26.08.2002
García hat also losgelegt, war der Quell der Ideen; wir haben verfeinert, purifiziert, die Tradition eingebracht, am Ende aus allen Teilen ein Gesamtkonzept geformt.
Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6
Da Grüfte anderswo meist schon im 19. Jahrhundert durch das Begraben der Toten „purifiziert“ wurden, steht der kulturgeschichtliche Rang der Berliner Gruft außer Frage.
Die Zeit, 17.02.2003 (online)
Zitationshilfe
„purifizieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/purifizieren>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Purifikatorium
Purifikation
Pürierstab
pürieren
Purgiermittel
Purim
Purimfest
Purin
Purismus
Purist