pushen

Aussprache
Worttrennungpu-shen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Jargon durch forcierte Werbung o. Ä. jmds. Aufmerksamkeit auf jmdn., etw. lenken
2.
Jargon mit harten Drogen handeln
3.
Golf einen Push schlagen, spielen

Thesaurus

Synonymgruppe
aktivieren · ↗ankurbeln · ↗anregen · ↗anspornen · ↗antreiben · ↗aufpeitschen · ↗aufputschen · ↗erregen · ↗hervorrufen · in Wallung bringen · ↗innervieren · ↗powern · ↗puschen · pushen · ↗stimulieren
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine Sache) vorantreiben · ↗(mit Nachdruck) betreiben · ↗anheizen · ↗ankurbeln · ↗anschieben · ↗befeuern · ↗befördern · ↗forcieren · nach vorne bringen · ↗weitertreiben  ●  pushen  Jargon
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fan PS Sport gegenseitig oben vorne

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pushen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das pusht einen so sehr, dass man immer höhere Leistungen erzielen kann », sagte Graf.
Die Zeit, 06.12.2012 (online)
Er pusht das Team natürlich ohne Ende, er hat riesige Erwartungen.
Bild, 07.04.2005
Das dritte Paar ist gar keines, sondern gliedert oder pusht das Geschehen.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1995
Meine Agenten pushen mich immer als den neuen Mel Gibson - ha ha!
Der Tagesspiegel, 03.11.1998
Der Massenexodus in die Randprovinzen des Inselreiches wird staatlich gefördert, mit materiellen Anreizen der Regierung ins Gigantische gepusht.
Der Spiegel, 23.02.1987
Zitationshilfe
„pushen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pushen>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pushball
Push-up-BH
Push
Puschti
puschlig
Pusher
Pussel
Pusselarbeit
Pusselchen
Pusselei