putzmunter

GrammatikAdjektiv
Worttrennungputz-mun-ter
Wortzerlegungputzenmunter
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft sehr munter

Thesaurus

Synonymgruppe
aktiv · in Bewegung · ↗lebendig · ↗lebenskräftig · ↗lebhaft · munter · ↗quicklebendig · ↗quirlig · ↗rege · sanguin · ↗springlebendig · ↗tätig · ↗umtriebig · ↗vital  ●  ↗kregel  regional · ↗wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · putzmunter  ugs. · ↗quietschlebendig  ugs. · ↗rührig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baby Opposition Oppositionspartei frech gesund schwimmen springen wieder

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›putzmunter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum Schluss sind alle erschöpft, nur das Baby ist putzmunter und frohgelaunt.
Die Welt, 07.09.1999
Doch jetzt war der "Tote" plötzlich wieder da, und zwar putzmunter.
Bild, 18.05.1998
Wie putzmunter jenes Wesen ist, dessen Dahinsiechen und Ende nicht nur vom »Spiegel« beklagt wird, müßten doch zuallererst die Deutschen wissen.
konkret, 1984
Ich bin putzmunter «, sagte Schubert und schlug den Zelteingang zurück.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 144
Alles trug Rudi Möhring zusammen, und er selbst ist auch ein Unikum, dank Pellkartoffeln und Leinöl siebenundsiebzig Jahre alt und noch immer putzmunter.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 276
Zitationshilfe
„putzmunter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/putzmunter>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Putzmörtel
Putzmittel
Putzmann
Putzmacherin
Putzlumpen
Putzpomade
Putzraum
Putzsucht
putzsüchtig
Putztag