Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

quadratisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung qua-dra-tisch · quad-ra-tisch
Wortzerlegung Quadrat -isch
Herkunft Quadrat
eWDG

Bedeutungen

1.
viereckig mit gleich langen Seiten, quadratförmig
Beispiele:
ein quadratischer Tisch, Raum, Hof, Grundriss, Querschnitt
eine quadratische Decke
quadratische Fensterscheiben
der Teppich ist quadratisch gemustert
2.
Mathematik in der zweiten Potenz
Beispiel:
eine quadratische Gleichung, Größe
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Quadrat · quadratisch · quadrieren
Quadrat n. geometrische Figur mit vier gleichen Seiten und vier rechten Winkeln, zweite Potenz einer Zahl, um 1400 unter Aufgabe der lat. Endung entlehnt aus lat. quadrātum, der substantivierten neutralen Form von quadrātus ‘viereckig’, zu lat. quadrāre ‘viereckig, ebenmäßig machen, passen’ (s. Quader). Entgegen der eigentlichen Bedeutung bezeichnet in jüngerer dt. Umgangssprache Quadrat als erstes Kompositionsglied (ausgehend von der Vorstellung eines kantigen, breiten Gebildes) Unförmiges, mangelhaft Ausgeformtes, vgl. Quadratlatschen ‘riesige Füße, Schuhe’, Quadratschädel ‘grobschlächtiger Schädel’, auch ‘starrsinniger Mensch’ (19. Jh.). – quadratisch Adj. ‘von der Form eines gleichseitigen Vierecks’ (16. Jh.), älter quadrat(en) (um 1400). quadrieren Vb. ‘ins Quadrat erheben, mit sich selbst multiplizieren’ (18. Jh.), mhd. ‘in Vierecke teilen, viereckig machen’.

Typische Verbindungen zu ›quadratisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›quadratisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›quadratisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der kleinen quadratischen Öffnung über seinem Kopf war immer noch dieselbe kaum vorgeschrittene Nacht. [Seghers, Anna: Die Wellblech-Hütte. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 140]
Hier ist statt der quadratischen Form jede reelle Zahl zugelassen. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 327]
Das Display ruht auf einem quadratischen Fuß, in den eine Scheibe eingelassen ist. [C’t, 1999, Nr. 11]
Ich brauchte dazu nur aus der quadratischen Folie einige Stücke herausschneiden, die ich wegwerfen konnte. [o. A.: Das Preisrätsel für Denker. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Sie schienen gar nicht in das Lager zu passen mit seiner streng quadratischen Form. [Die Zeit, 02.10.1981, Nr. 41]
Zitationshilfe
„quadratisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/quadratisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
quadratförmig
quadr-
quaderförmig
quacksalbern
quacksalberisch
quadrieren
quadro
quadro-
quadrofon
quadrophon