quadratisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungqua-dra-tisch · quad-ra-tisch
HerkunftLatein
WortzerlegungQuadrat-isch
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
viereckig mit gleich langen Seiten, quadratförmig
Beispiele:
ein quadratischer Tisch, Raum, Hof, Grundriss, Querschnitt
eine quadratische Decke
quadratische Fensterscheiben
der Teppich ist quadratisch gemustert
2.
Mathematik in der zweiten Potenz
Beispiel:
eine quadratische Gleichung, Größe
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Quadrat · quadratisch · quadrieren
Quadrat n. geometrische Figur mit vier gleichen Seiten und vier rechten Winkeln, zweite Potenz einer Zahl, um 1400 unter Aufgabe der lat. Endung entlehnt aus lat. quadrātum, der substantivierten neutralen Form von quadrātus ‘viereckig’, zu lat. quadrāre ‘viereckig, ebenmäßig machen, passen’ (s. ↗Quader). Entgegen der eigentlichen Bedeutung bezeichnet in jüngerer dt. Umgangssprache Quadrat als erstes Kompositionsglied (ausgehend von der Vorstellung eines kantigen, breiten Gebildes) Unförmiges, mangelhaft Ausgeformtes, vgl. Quadratlatschen ‘riesige Füße, Schuhe’, Quadratschädel ‘grobschlächtiger Schädel’, auch ‘starrsinniger Mensch’ (19. Jh.). quadratisch Adj. ‘von der Form eines gleichseitigen Vierecks’ (16. Jh.), älter quadrat(en) (um 1400). quadrieren Vb. ‘ins Quadrat erheben, mit sich selbst multiplizieren’ (18. Jh.), mhd. ‘in Vierecke teilen, viereckig machen’.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bildformat Bildtafel Fensteröffnung Format Glasplatte Gleichung Granitplatte Grundfläche Grundraster Grundriß Holzplatte Holztisch Häuserblock Innenhof Kubus Pixel Podest Querschnitt Raster Rasterung Schematismus Spielfläche annähernd dreieckig gerastert kreisförmig kreisrund kubisch oval rechteckig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›quadratisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es besteht aus vier quadratischen Hockern, die unterschiedlich arrangiert werden können.
Die Welt, 24.05.2003
An einem kleinen quadratischen Tisch, der an einem Fenster steht, sitzen wir uns gegenüber.
Der Tagesspiegel, 11.03.2003
Hier ist statt der quadratischen Form jede reelle Zahl zugelassen.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 327
In der kleinen quadratischen Öffnung über seinem Kopf war immer noch dieselbe kaum vorgeschrittene Nacht.
Seghers, Anna: Die Wellblech-Hütte. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 140
Mehrfach wurde sie umgebaut und 1714 der quadratische Turm errichtet.
Erwin Hemke, Neustrelitzer Seengebiet Wesenberg-Mirow-Fürstenberg: Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1979, S. 32
Zitationshilfe
„quadratisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/quadratisch>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
quadratförmig
Quadratestadt
Quadratdezimeter
Quadrata
Quadrat
Quadratkilometer
Quadratlatsch
Quadratlatschen
Quadratmeile
Quadratmeter