quak

Grammatik Ausruf
Aussprache 
Formgeschichte lautnachahmend
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich bezeichnet den Ruf des Frosches und der Ente
Beispiel:
quak, quak!
Zitationshilfe
„quak“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/quak>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quai
Quagga
Quaestio Juris
Quaestio Facti
Quaestio
Quäke
Quakelchen
quakeln
quäken
Quaker