qualitätvoll

Grammatik Adjektiv · Komparativ: qualitätvoller · Superlativ: am qualitätvollsten
Nebenform qualitätsvoll · Adjektiv · Komparativ: qualitätsvoller · Superlativ: am qualitätsvollsten
Aussprache [kvali'tɛːtfɔl] · [kvali'tɛːʦfɔl]
Worttrennung qua-li-tät-voll ● qua-li-täts-voll
Wortzerlegung Qualität-voll
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

von hoher Güte, guter Qualität
Beispiele:
Der Journalist Marcello Foa wird Chef des öffentlich‑rechtlichen Rundfunks in Italien. Glaubt man Marcello Foa, so wird er den etwas verblassten, bürokratischen italienischen Staatsrundfunk namens Rai zu neuer Blüte führen. […] Er werde auf qualitätsvolle Information setzen und die italienische Kultur fördern. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.2018]
Bei den Menüs des Bellevue‑Küchenchefs Jan‑Göran Barth handelt es sich um gehobene Küche mit Produkten aus der Region, unprätentiös, qualitätvoll – also kein überkandidelter Schnickschnack, sondern das, was auch die meisten Privatleute wollen, wenn sie Geld für ein gutes Essen ausgeben. [Welt am Sonntag, 09.09.2018]
Autos fahren auch mit Normal, aber mit Superplus läuft der Motor runder. Und Menschen könnten sich auch von Fastfood ernähren, aber frische und unbehandelte Lebensmittel bekommen ihnen viel besser. Um also bei dem Auto‑Beispiel zu bleiben: Je qualitätvoller der Kraftstoff ist, den man seinem Körper zuführt, desto besser ist es für ihn. [Berliner Zeitung, 26.06.2004]
Rembrandts Werke wurden mit den Gesichtszügen der Hauptdarsteller kopiert, das wäre eine schöne Aufgabe für [den Fälscher] Konrad Kujau gewesen, der das qualitätsvoller hinbekommen hätte. [Berliner Zeitung, 03.05.2001]
Gelang es ihm [dem Direktor der Kunstsammlung NRW] auch in dieser Zeit, aus dem Nichts heraus eine der weltweit geschlossensten und qualitätsvollsten Sammlungen zur Malerei des 20. Jahrhunderts aufzubauen, so musste er sich in den bewegten 60er‑ und 70er‑Jahren gegen heftigen Widerstand behaupten. [Berliner Zeitung, 13.09.2000]
R. (= Raffael) gehört zu den bedeutendsten und technisch qualitätvollsten ital. Graphikern der Hochrenaissance. Er hatte eine große Werkstatt und viele Nachfolger, sein Einfluß reichte über Italien hinaus bis nach Frankreich, Deutschland und die Niederlande. [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 27448]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
edel · ↗erlesen · ↗exzellent · ↗fein · ↗hochklassig · ↗hochwertig · ↗kostbar · ↗luxuriös · ↗meisterhaft · qualitativ hochstehend · qualitätsvoll · ↗vortrefflich · ↗wertvoll  ●  pipifein  derb
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›qualitätvoll‹, ›qualitätsvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›qualitätsvoll‹.

Zitationshilfe
„qualitätvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/qualit%C3%A4tvoll>, abgerufen am 11.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Qualitätsverminderung
Qualitätsverlust
Qualitätsverbesserung
Qualitätsurteil
Qualitätsuntersuchung
Qualitätsware
Qualitätswein
Qualitätswettbewerb
Qualitätszeichen
Qualitätszeitung