quellklar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungquell-klar
eWDG, 1974

Bedeutung

klar wie eine Quelle, sehr klar
Beispiele:
das Wasser ist quellklar
Tränen in den quellklaren Augen [UhseBertram445]
hell tönend, rein
Beispiel:
quellklare Kinderstimmen

Verwendungsbeispiele für ›quellklar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und immerzu plätschert am Rand der schmalen, krummen Wege ein Bächlein mit glitzerndem, quellklarem Wasser.
Süddeutsche Zeitung, 30.05.2003
Wir führen mit den zum Kelch geschlossenen Händen das quellklare Wasser zum Mund und trinken.
Die Zeit, 27.09.1985, Nr. 40
Rigmor Gustafsson heißt die Sängerin mit quellklarer Stimme und mädchenhaftem Charme, die nach ihrer Heimat nun Deutschland erobern will.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2003
Zitationshilfe
„quellklar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/quellklar>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quellkartoffel
quellig
Quellgebiet
quellfrisch
Quellfluß
Quellkode
Quellkuppe
Quellmoos
Quellnymphe
quelloffen