Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

querschnittsgelähmt

Grammatik Adjektiv
Nebenform querschnittgelähmt
Worttrennung quer-schnitts-ge-lähmt ● quer-schnitt-ge-lähmt
Wortzerlegung Querschnitt gelähmt
Wortbildung  mit ›querschnittsgelähmt‹ als Grundform: Querschnittgelähmte · Querschnittsgelähmte
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin an Querschnittslähmung leidend

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
querschnittgelähmt · querschnittsgelähmt
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›querschnittsgelähmt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›querschnittsgelähmt‹ und ›querschnittgelähmt‹.

Verwendungsbeispiele für ›querschnittsgelähmt‹, ›querschnittgelähmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fällt der eine vom Dach und bleibt querschnittsgelähmt, ist der andere zur Pflege verpflichtet. [Süddeutsche Zeitung, 19.07.1997]
Obwohl querschnittsgelähmt, will er für seine Tochter wieder laufen lernen. [Die Welt, 11.07.2003]
Eine junge Mutter stürzte in die Tiefe und ist seither querschnittsgelähmt. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.1997]
Der junge Mann brach sich einen Wirbel und wird voraussichtlich querschnittsgelähmt bleiben. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1996]
Das Kind ist querschnittsgelähmt und muss von der Mutter gepflegt werden. [Die Welt, 21.06.2004]
Zitationshilfe
„querschnittsgelähmt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/querschnittsgel%C3%A4hmt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
querschnittgelähmt
querschlägig
querschiffs
querschießen
querlegen
querstellen
querständig
quertreiben
querulatorisch
querulieren