Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

quietschlebendig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung quietsch-le-ben-dig
Wortzerlegung quietsch- lebendig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, emotional ganz frisch und munter

Thesaurus

Synonymgruppe
aktiv · in Bewegung · lebendig · lebenskräftig · lebhaft · munter · quicklebendig · quirlig · rege · sanguin · springlebendig · tätig · umtriebig · vital  ●  kregel  regional · wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · putzmunter  ugs. · quietschlebendig  ugs. · rührig  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›quietschlebendig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus den Museen von Oslo, den Archiven Londons, den steinernen Fossilbehältern Roms quillt quietschlebendig die Vergangenheit. [Die Zeit, 02.06.1972, Nr. 22]
Wir werfen einen Blick auf die jüngsten Versionen der drei quietschlebendigen Dinosaurier und nehmen auch NCSS hinzu, das nicht so eine eindrucksvolle Ahnengalerie vorweisen kann. [C't, 1996, Nr. 8]
Quietschlebendig wird "Die Sache mit Randow" erst als Milieupanorama aus dem Nachkriegs‑Ost‑Berlin. [Die Zeit, 24.01.1997, Nr. 5]
Mit wagemutigen Turmfrisuren, pinkfarbenen Petticoats und strammem Hüftschwung werden die seligen Zeiten der Supremes, Ronettes & Shangri‑Las auch optisch wieder quietschlebendig. [Die Welt, 03.08.2002]
Keineswegs, man darf ihn, wie ich mich vergewissert habe, als quietschlebendig bezeichnen. [Die Zeit, 24.12.1982, Nr. 52]
Zitationshilfe
„quietschlebendig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/quietschlebendig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
quietschfidel
quietschen
quietschbunt
quietsch-
quieto
quietschnass
quietschvergnügt
quillen
quinkelieren
quinquilieren