quillen

GrammatikVerb
Worttrennungquil-len
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

dichterisch, veraltet, noch landschaftlich
Synonym zu quellen¹

Thesaurus

Synonymgruppe

Verwendungsbeispiele für ›quillen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es liegt auf dem Dach, Leitungen und Rohre quillen wie Eingeweide heraus.
Die Welt, 21.08.2002
Gegen 5 Uhr sah ich Rauch seitlich aus dem Schornstein quillen, dann Matrosen mit Atemschutzmasken.
Bild, 06.10.1997
Augenscheinlich feiern die Krebecker gern und ausgiebig - unweit des Gemeindezentrums quillen sechs Glascontainer über.
Der Tagesspiegel, 14.09.2001
Kabel ziehen sich kreuz und quer über die Wände, Säcke mit Vorräten und schmutziger Wäsche quillen aus den Lagersystemen, Müll fliegt schwerelos durch die Gegend.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.2002
Kaum beginnen sich die Beamten im Bundesfinanzministerium erste Gedanken über den Haushalt für das Jahr 2003 zu machen, quillen die Schlagzeilen der Boulevard-Blätter förmlich über.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2002
Zitationshilfe
„quillen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/quillen>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quillajarinde
Quillaja
quietschvergnügt
Quietschton
Quietschpuppe
Quilt
Quinar
Quinckeödem
Quincunx
quinkelieren