rückblenden

Grammatik Verb (nur im Infinitiv oder im Partizip II)
Aussprache 
Worttrennung rück-blen-den
Wortzerlegung rück-blenden
Wortbildung  mit ›rückblenden‹ als Grundform: ↗Rückblende
eWDG, 1974

Bedeutung

einen Handlungsverlauf in der Rückblende darstellen
siehe auch Blende (1)
Beispiele:
der Autor hat mehrmals rückgeblendet
ein Rückblenden auf die verlassene Form der Existenz, ein Nachtasten des Gewesenen [ KasackStadt524]

Typische Verbindungen zu ›rückblenden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rückblenden‹.

Verwendungsbeispiel für ›rückblenden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Film nimmt ihnen den Freiraum dafür – wegen ein paar Rückblenden mehr.
Der Tagesspiegel, 07.11.2002
Zitationshilfe
„rückblenden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/r%C3%BCckblenden>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rückblende
Rückbleibsel
Rückbindung
rückbinden
Rückbildungsgymnastik
Rückblick
rückblickend
rückbuchen
Rückbuchung
Rückbürge