Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

rauchblau

Grammatik Adjektiv
Worttrennung rauch-blau
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von der bläulichen Farbe des Rauchs

Verwendungsbeispiele für ›rauchblau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Weg steigt an, führt auf die fernen rauchblauen Tafelberge zu. [Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19]
Diese Lektüre ist keine Voraussetzung, um den aktuellen zweiten Teil „Der rauchblaue Fluss“ zu genießen, aber vermutlich wird man sie spätestens im Anschluss lesen wollen. [Die Zeit, 12.12.2012 (online)]
Nur vier Meilen vor der Stadt beginnt der rauchblaue Mendenhall‑Gletscher, und im Bach im Stadtpark sieht man manchmal Goldsucher bei der Arbeit. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.1998]
Zitationshilfe
„rauchblau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rauchblau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rauchbar
rauch
rauborstig
raubkopieren
raubgierig
rauchdicht
rauchen
raucherfüllt
rauchern
rauchfarben