Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

raumhoch

Worttrennung raum-hoch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die ganze Höhe des Raumes einnehmend, bedeckend o. Ä.

Typische Verbindungen zu ›raumhoch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›raumhoch‹.

Verwendungsbeispiele für ›raumhoch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei raumhohe Regale trennen die beiden Sofas vom dem übrigen Raum. [o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 370]
Raumhohe Türen verleihen dem Raum Größe, und französische Fenster holen viel Garten herein. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2002]
Großzügig öffnen sich hier raumhohe Glasscheiben zum geschützt liegenden Garten. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.1997]
Damit viel Licht in die Wohnungen fällt, sind die Fenster raumhoch. [Der Tagesspiegel, 26.10.2002]
Sie sind auf ganzer Breite verglast, und die raumhohen Schiebefenster lassen sich meterweit aufrollen. [Der Tagesspiegel, 01.01.2002]
Zitationshilfe
„raumhoch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/raumhoch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
raumhaft
raumgreifend
raumakustisch
raum
rauhaarig
raumlos
raumplanerisch
raumsparend
raumwirksam
raumzeitlich