Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

raunzig

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Worttrennungraun-zig
Wortzerlegungraunzen-ig

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
bockig (Schaf & Ziege) · ↗brunftig · ↗brünstig · ↗bullig (Kühe) · ↗fiebrig · ↗heiß · ↗hitzig · ↗läufig · ochselig (Kühe) · rammelig · raunzig (Katze) · ↗rauschig (Schwein) · rinderig (Kühe) · ↗rollig (Katzen) · ↗rossig (Stuten) · ↗stierig (Kühe)  ●  ↗paarungsbereit  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›raunzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der spaziert misanthropisch und raunzig in Bernhardscher Manier durch diese böse Idylle.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1995
Goebel und seine exzellenten Musiker geben einen vitalen Händel, jedoch fern von Forcierungen und der Neigung zum militant-häßlichen, rauhbeinig raunzigen früheren Goebel-Duktus.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1995
Vierzehn Tage nach dem Amtsantritt von Lambsdorff verbat sich der Kanzler raunzig nach dreißigminütiger Ökonomie-Debatte der Ressortchefs weiteres „Gelaber“ und empfahl, zur Sache zu kommen.
Die Zeit, 13.02.1978, Nr. 07
Zitationshilfe
„raunzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/raunzig>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raunzerei
Raunzer
raunzen
Raunze
Rauner
Raupe
raupenartig
Raupenbagger
Raupenfahrzeug
Raupenfliege