rausfinden

Worttrennungraus-fin-den (computergeneriert)
Wortzerlegungraus-finden
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
herausfinden
2.
hinausfinden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Forscher Wahrheit du finden selber

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rausfinden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum das so war, müssen wir noch rausfinden », sagte Fink.
Die Zeit, 22.01.2012 (online)
Viel wichtiger ist, rauszufinden, wie man in dieser Welt noch gewinnen kann.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.2003
Wir finden morgen raus, wo das Bild gemacht worden ist.
Die Welt, 20.06.2000
Wer für ihr Leid eigentlich verantwortlich ist, versuchten sie gar nicht erst rauszufinden.
Der Tagesspiegel, 23.03.2000
Aber eines Tages werden die Unternehmer dieser Marktlücke auch noch rausfinden.
konkret, 1980
Zitationshilfe
„rausfinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rausfinden>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rausfeuern
rausfenstern
rausfallen
rausfahren
rausexpedieren
rausfliegen
rausfuttern
rausgehen
rausgraulen
raushaben