rechtlos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungrecht-los
WortzerlegungRecht-los
Wortbildung mit ›rechtlos‹ als Erstglied: ↗Rechtlosigkeit
eWDG, 1974

Bedeutung

ohne Rechte
Beispiele:
die rechtlos Stellung der Sklaven
rechtlos sein
Ist das alles schon wieder vergessen, / Wie sie uns alle rechtlos machten [W. DehmelWirrnis14]

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
(der Willkür) ausgeliefert · entrechtet · ohne Rechte · ohne Schutz · rechtlos · ↗unbeschützt · ↗vogelfrei · ↗wehrlos  ●  ↗Freiwild  fig. · ↗exlex  lat. · ↗schutzlos  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Arbeitskraft Ausländer Außenseiter Bauer Flüchtling Fremde Gefangene Indio Jude Minderheit Objekt Raum Regime Sklave Status Untertan Wanderarbeiter Wesen Zone Zustand abhängig arm billig dastehen fast nahezu schutzlos weitgehend ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rechtlos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andererseits ist der derzeitige Nutzer und ehemalige Käufer nun keineswegs rechtlos.
Der Tagesspiegel, 26.11.1999
Die Iren waren gegenüber ihren englischen Herren lange nahezu völlig rechtlos.
Die Zeit, 05.07.1996, Nr. 28
Ich fühlte mich vollständig rechtlos und brach eines Abends unter der Last der seelischen Qualen auf meiner Stube zusammen.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8818
Das Jahr der Machtergreifung 1933 schien für uns das Jahr der größten Verfolgungen und der rechtlosen Führungslosigkeit zu werden.
o. A.: Ansprache auf der Reichsarbeitstagung der Reichsrundfunkkammer in Marienbad, 19.03.1939
Ich sage Ihnen, meine Herren: bejahen Sie die Fragen, so schaffen und sanktionieren Sie in Sachsen einen rechtlosen Zustand.
Friedländer, Hugo: Der Hochverratsprozeß gegen Liebknecht, Bebel und Hepner. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6252
Zitationshilfe
„rechtlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rechtlos>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtlichkeit
rechtlich
rechtläufig
rechthaberisch
Rechthaberei
Rechtlosigkeit
rechtmäßig
Rechtmäßigkeit
rechts
rechts außen