rechtschreiben

Worttrennungrecht-schrei-ben
Wortzerlegungrecht2schreiben
Wortbildung mit ›rechtschreiben‹ als Erstglied: ↗Rechtschreibbuch · ↗Rechtschreibebuch · ↗Rechtschreibereform · ↗Rechtschreibfehler · ↗Rechtschreibrat · ↗Rechtschreibreform · ↗Rechtschreibregel · ↗Rechtschreibregelung · ↗Rechtschreibung · ↗Rechtschreibwörterbuch · ↗rechtschreiblich
 ·  mit ›rechtschreiben‹ als Binnenglied: ↗Lese-Rechtschreib-Schwierigkeit · ↗Lese-Rechtschreib-Schwäche · ↗Lese-Rechtschreib-Störung
 ·  mit ›rechtschreiben‹ als Grundform: ↗Rechtschreiben
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

orthographisch richtig schreiben

Verwendungsbeispiele für ›rechtschreiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Werden die Systeme der deutschen Wirtschaft, Politik oder Bildung deshalb reibungsloser funktionieren, weil alle gleich rechtschreiben?
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2004
Reformpädagogische Experimente würden dazu führen, dass Schüler immer schlechter rechtschreiben könnten.
Die Zeit, 23.12.2013, Nr. 51
Dass beim freien Schreiben die Kinder am Ende der Grundschule angeblich nicht rechtschreiben können, wurde in der Presse weidlich ausgeschlachtet.
Die Zeit, 06.04.2006, Nr. 15
Schließlich sind zwischen drei und fünf Prozent aller Kinder und Jugendlichen betroffen, in Deutschland können damit etwa 200000 Grundschüler nicht ausreichend lesen oder rechtschreiben.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2003
Zitationshilfe
„rechtschreiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rechtschreiben>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtschreibebuch
Rechtschreibbuch
Rechtscharakter
Rechtschaffenheit
rechtschaffen
Rechtschreibereform
Rechtschreibfehler
rechtschreiblich
Rechtschreibrat
Rechtschreibreform