rechtschreiblich

Worttrennung recht-schreib-lich
Wortzerlegung  rechtschreiben -lich
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Rechtschreibung betreffend; orthographisch

Verwendungsbeispiele für ›rechtschreiblich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rechtschreiblich zu stolpern ist auch in der Schule keine ernsthafte Disqualifikation, und das nicht nur wegen der weit verbreiteten Legasthenie.
Die Welt, 28.07.2000
Das Diktat ist für einen Test in einer achten Klasse eines Siegener Gymnasiums, abgestimmt auf deren rechtschreiblichen Lernstoff, entwickelt worden.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.1997
Zitationshilfe
„rechtschreiblich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rechtschreiblich>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtschreibfehler
Rechtschreibereform
Rechtschreiben
Rechtschreibefehler
Rechtschreibebuch
Rechtschreibrat
Rechtschreibreform
Rechtschreibregel
Rechtschreibregelung
Rechtschreibung