Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird von der Redaktion des DWDS in Kürze überarbeitet.

rechtsverbindlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungrechts-ver-bind-lich
WortzerlegungRechtverbindlich
eWDG, 1974

Bedeutung

Jura rechtlich, rechtskräftig
Beispiele:
ein rechtsverbindlicher Vertrag
Erlasse und Beschlüsse des Staatsrates sind rechtsverbindlich [Verfassung DDR47]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Abmachung Anordnung Auskunft Auslegung Bebauungsplan Bescheid Charakter Charta Dokument Erklärung Garantie Kaufvertrag Kommunikation Konvention Protokoll Regel Regelung Signatur Unterschrift Vereinbarung Verordnung Verpflichtung Vertrag Vorschrift Zusage erstmals festschreiben unterschreiben verpflichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rechtsverbindlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar ist die Entscheidung nicht rechtsverbindlich, sorgt aber dennoch für Druck.
Die Welt, 12.03.2005
Der Bebauungsplan enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung.
o. A.: Baugesetzbuch (BauGB). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Was ist denn jetzt rechtsverbindlich festgelegt bis zum Jahr 2005?
Süddeutsche Zeitung, 27.03.1997
Es bestand Einvernehmen, daß nach Möglichkeiten gesucht werden muß, rechtsverbindliche Erklärungen während der Gespräche festzuhalten.
Nr. 220: Erste Gesprächsrunde Zwei plus Vier auf Beamtenebene vom 14. März 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 27341
Dieses Gesetz ermächtigte den Reichsminister für die kirchlichen Angelegenheiten, Verordnungen mit rechtsverbindlicher Kraft zu erlassen.
o. A.: Achtundzwanzigster Tag. Montag, 7. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 7882
Zitationshilfe
„rechtsverbindlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rechtsverbindlich>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rechtsunwirksam
Rechtsunsicherheit
rechtsunkundig
rechtsungültig
rechtsum
Rechtsverbindlichkeit
Rechtsverdreher
Rechtsverdrehung
Rechtsvereinheitlichung
Rechtsverfahren