Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

rechtzeitig

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung recht-zei-tig
formal verwandt mitZeit
eWDG

Bedeutung

zur rechten Zeit
Beispiele:
er bat um rechtzeitige Benachrichtigung, Ablieferung
die Vorwarnung war nicht, gerade noch rechtzeitig gegeben worden
er hat nicht mehr rechtzeitig bremsen können
der Zug, Brief ist rechtzeitig angekommen
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
Synonymgruppe
beizeiten · früh genug · frühzeitig · rechtzeitig · zeitig
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›rechtzeitig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rechtzeitig‹.

Verwendungsbeispiele für ›rechtzeitig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch ist er zugleich gezwungen, den Inhalt der Anzeige rechtzeitig auszuarbeiten. [Weidenmüller, Hans: Erfolgreiche Kundenwerbung, Werdau: Meister 1912, S. 71]
Er stelle sich vor, wie schockiert sie gewesen sein müsse, es tue ihm leid, daß er sich das nicht früher vorgestellt habe, rechtzeitig. [Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 216]
Mir geht es darum, rechtzeitig zu sagen, was machbar ist und was nicht. [Der Spiegel, 09.09.1996]
Es ist vor allem wichtig, daß wir in der Lage sind, dieses Ziel rechtzeitig zu erreichen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Ende August werden wir rechtzeitig in unserem Blatt darauf aufmerksam machen. [Die Zeit, 28.01.1999, Nr. 5]
Zitationshilfe
„rechtzeitig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rechtzeitig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rechtwinklig
rechtwinkelig
rechtweisend
rechtswissenschaftlich
rechtswirksam
recipe
recitando
recken
reckenhaft
recycelbar