redivivus

Worttrennungre-di-vi-vus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich wieder erstanden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dieser Erkenntnis hat man aber immer noch keinen Zaren redivivus.
Der Spiegel, 27.12.1993
Eines freilich hätte auch einem Bach redivivus einen Betroffenheitsschauer versetzt - das nördliche Buchenwald.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Viel Musik ist in diesem Roman des 1957 geborenen Jürg Beeler im Spiel, nur übernimmt sich der Held als Schumann redivivus.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1997
Der Altkanzler jedenfalls thronte, Buddha redivivus, die ganze Zeit auf seinem Stuhl, oft mit einem Lächeln auf den Lippen.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2000
Im Kern gehe es um einen aktivierenden Staat, der nicht länger umverteilt, um eine "Angebotspolitik von links", kurz, es geht um Ludwig Erhard redivivus.
Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42
Zitationshilfe
„redivivus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/redivivus>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Redistribution
rediskontieren
Rediskont
Redintegration
Redingote
redlich
Redlichkeit
Redner
Rednerbühne
Rednergabe