Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

redivivus

Worttrennung re-di-vi-vus
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich wieder erstanden

Verwendungsbeispiele für ›redivivus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dieser Erkenntnis hat man aber immer noch keinen Zaren redivivus. [Der Spiegel, 27.12.1993]
Eines freilich hätte auch einem Bach redivivus einen Betroffenheitsschauer versetzt – das nördliche Buchenwald. [Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30]
Viel Musik ist in diesem Roman des 1957 geborenen Jürg Beeler im Spiel, nur übernimmt sich der Held als Schumann redivivus. [Süddeutsche Zeitung, 22.02.1997]
Im Kern gehe es um einen aktivierenden Staat, der nicht länger umverteilt, um eine "Angebotspolitik von links", kurz, es geht um Ludwig Erhard redivivus. [Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42]
Der Altkanzler jedenfalls thronte, Buddha redivivus, die ganze Zeit auf seinem Stuhl, oft mit einem Lächeln auf den Lippen. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2000]
Zitationshilfe
„redivivus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/redivivus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rediskontieren
redimieren
redimensionieren
redigieren
redhibieren
redlich
rednerisch
redressieren
redselig
redublieren