Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

reflexhaft

Grammatik Adjektiv
Worttrennung re-flex-haft
Wortzerlegung Reflex -haft

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
automatisch · reflexhaft · unwillkürlich  ●  reflexartig  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
reflexartig · reflexhaft · unüberlegt · vorschnell  ●  im Affekt  juristisch · ad hoc  geh., lat. · aus dem (hohlen) Bauch heraus  ugs., fig. · aus der Situation heraus  ugs. · wie aus der Pistole geschossen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›reflexhaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reflexhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›reflexhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und zweitens bringt es nichts, auf jedes neue Problem reflexhaft mit einer Vergrößerung zu antworten. [Die Zeit, 18.07.2011, Nr. 29]
Das ist aber eine reflexhaft bemühte Erklärung für etwas, das man nicht schlüssig erklären kann. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Hier hat eine Stadt nicht weggeschaut, die reflexhafte Erklärung läuft wieder ins Leere. [Die Zeit, 26.05.2008, Nr. 22]
Die Frage stellt sich nicht, fällt reflexhaft nur zum Schluß. [Die Zeit, 09.01.1995, Nr. 02]
Zugleich darf die Freiheit, die wir verteidigen, nicht reflexhaft auf dem Altar der inneren Sicherheit geopfert werden. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.2001]
Zitationshilfe
„reflexhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reflexhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reflexartig
reflektorisch
reflektiv
reflektieren
refinanzieren
reflexiv
reflexmäßig
reform.
reformatorisch
reformbedürftig