regelwidrig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungre-gel-wid-rig (computergeneriert)
WortzerlegungRegel-widrig
Wortbildung mit ›regelwidrig‹ als Erstglied: ↗Regelwidrigkeit
eWDG, 1974

Bedeutung

gegen die Regeln verstoßend
Beispiele:
der regelwidrige Gebrauch des Versmaßes in der Dichtung
dieses zwar regelwidrige, aber erregende und kunsthistorisch bedeutsame Gemälde [Feuchtw.Goya51]

Thesaurus

Synonymgruppe
aberrant · ↗abnorm · ↗abnormal · ↗anomal · ↗anormal · außer der Reihe · mit ungewöhnlichem Verlauf · regelwidrig · ↗ungewöhnlich · ↗unregelmäßig · von der Regel abweichend  ●  ↗außertourlich  österr.
Assoziationen
Synonymgruppe
nicht fair · regelwidrig · ↗unfair · ↗unsportlich
Assoziationen
Synonymgruppe
falsches Deutsch · kein Satz der (...) Sprache · nicht wohlgeformt · regelwidrig · ↗ungrammatisch  ●  ↗(das ist) kein (korrektes) Deutsch  variabel · sagt man so auf Deutsch nicht  ugs.
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absprache Achse Benzin Frontflügel Körperzustand Umgang Unterboden Verhalten Windabweiser angeblich eigentlich stoppen verhalten Überholen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›regelwidrig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings setzt er sich hier regelwidrig durch, stützt sich auf.
Bild, 18.09.1998
Zwei Minuten vor dem Start wurde sein Rad wegen angeblich regelwidriger Ausstattung moniert und ein Austausch erzwungen.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.1997
Was im Sport regelwidrig ist, wird im öffentlichen Leben goutiert.
Die Zeit, 12.03.2001, Nr. 11
Der Gerichtshof ist der Ansicht, daß es regelwidrig ist, neues Beweismaterial durch eidesstattliche Erklärungen von einer Person beizubringen, die bereits als Zeuge gerufen worden war.
o. A.: Einhundertsiebzigster Tag. Mittwoch, 3. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12424
Das Wesen der Krankheit liegt in regelwidrigen Vorgängen der Bildung und Ausscheidung von Harnsäure.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 479
Zitationshilfe
„regelwidrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/regelwidrig>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regelwerk
Regelvorgang
Regelverstoß
Regelverletzung
Regelunterhalt
Regelwidrigkeit
Regelwissen
Regelwut
Regelzeit
Regelzyklus