regenarm

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung re-gen-arm
Wortzerlegung  Regen -arm
eWDG

Bedeutung

mit wenig Regen
Gegenwort zu regenreich
Beispiele:
eine regenarme Gegend
dieser Sommer war regenarm

Typische Verbindungen zu ›regenarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›regenarm‹.

Verwendungsbeispiele für ›regenarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anderseits gab es in diesem Winter eine nie gekannte regenarme Zeit.
Der Tagesspiegel, 15.07.2002
Der gesamte Herbst war dieses Jahr ungewöhnlich regenarm, warm und sonnig.
Die Zeit, 30.11.2011 (online)
Es ist aber auch ein Land, in dem nach vielen regenarmen Jahren Wasserknappheit herrscht.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.1996
Die Not wird verstärkt durch Überschwemmungen, verheerende Flutwellen und längere regenarme Zeiten.
Die Welt, 26.07.1999
Nikosia - Nach drei regenarmen Wintern und der Hitze der vergangenen Wochen wird die Wassernot auf Zypern schlimmer.
Bild, 20.08.1998
Zitationshilfe
„regenarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/regenarm>, abgerufen am 21.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regenanlage
Regenabend
regen
Regelzyklus
Regelzeit
Regenbach
Regenbekleidung
Regenbö
Regenböe
Regenbogen