reibungslos

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung rei-bungs-los
Wortzerlegung Reibung -los
Wortbildung  mit ›reibungslos‹ als Erstglied: Reibungslosigkeit
eWDG

Bedeutung

ohne Schwierigkeiten, Mängel, tadellos
Beispiele:
eine reibungslose Versorgung, Durchführung
etw. funktioniert reibungslos, geht reibungslos vonstatten
den reibungslosen Ablauf gewährleisten, garantieren
umgangssprachlichetw. klappt reibungslos
Seine Geschicklichkeit und juristische Begabung verbürgen einen reibungslosen Ablauf des Prozesses [ ZuchardtNarr251]
Das reibungslose Zusammenspiel der Arbeitsvorgänge in einer Gemeinschaft ist im Grunde genommen gar nichts anderes als ein durch Rückkopplung automatisch geregelter Wirkungskreis [ KlausKybernetik436]

Thesaurus

Synonymgruppe
anstandslos · einfach · mühelos · ohne Probleme · ohne Schwierigkeiten · reibungslos · störungsfrei · umstandslos · unaufwändig  ●  klaglos  österr. · problemlos  Hauptform · wie am Schnürchen  ugs. · wie ein Glöckerl  ugs., österr. · wie geschmiert  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) kann jeder · (sehr) einfach · (sehr) leicht · ganz einfach · ganz leicht · jedes Kind kann das · keine Kunst (sein) · läppisch · simpel · so einfach wie eins und eins ist zwei · spielend einfach · supereinfach · trivial · unschwer  ●  kinderleicht  Hauptform · mit dem kleinen Finger  fig. · nichts leichter als das!  Spruch · (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen  ugs., selten · babyeinfach  ugs. · babyleicht  ugs. · ein Leichtes (sein)  geh. · ich bin jahrelang ... gewesen  ugs. · jeder Idiot kann das  derb · kein Hexenwerk  ugs., fig. · keine Hexerei  ugs., fig. · nicht allzu viel dazu gehören (zu)  ugs. · nichts dabei sein  ugs. · pille-palle  ugs.
Synonymgruppe
reibungslos · unterbrechungsfrei
Synonymgruppe
laufruhig · leichtgängig · reibungslos · ruckelfrei · ruckfrei

Typische Verbindungen zu ›reibungslos‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reibungslos‹.

Verwendungsbeispiele für ›reibungslos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst als nur noch zwei Spieler übrig waren, lief das Spiel reibungslos. [C't, 2000, Nr. 2]
Jedenfalls dürfte das beileibe nicht so reibungslos funktionieren wie auf dem Mac. [C't, 1997, Nr. 6]
Alles wirkt sehr eingespielt, reibungslos, für meine Augen fast zu glatt. [Die Zeit, 31.05.1996, Nr. 23]
Mit dieser reibungslosen Zusammenarbeit scheint es nun vorbei zu sein. [konkret, 1995]
Für einen reibungslosen Transport innerhalb des Betriebes ist eine sachgemäße Anordnung und Ausführung der Straßen und Wege erforderlich. [o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 24]
Zitationshilfe
„reibungslos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reibungslos>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reiben
rehäugig
rehledern
rehfarbig
rehfarben
reich
reich bebildert
reich beblümt
reich beflaggt
reich befähigt