Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

reifeln

Worttrennung rei-feln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sattlerei auf Waren aus Rindsleder entlang den Kanten (z. B. bei Aktentaschen, Gürteln) mit einem entsprechenden Werkzeug Striche zur Verzierung eindrücken
Zitationshilfe
„reifeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reifeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reifbehangen
reif für die Insel
reif
reichverziert
reichsweit
reifen
reifizieren
reiflich
reihen
reihenweise