Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

reinknien

Grammatik Verb
Worttrennung rein-kni-en
Wortzerlegung rein- knien
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich hineinknien

Thesaurus

Synonymgruppe
(seine / ihre) ganze Energie einsetzen · (sich) (echt) bemühen (um) · (sich) (richtig) Mühe geben · (sich) (richtig) reinhängen · (sich) alle Mühe geben · (sich) große Mühe geben · Einsatz zeigen · Engagement erkennen lassen · Engagement zeigen · alle Kraft aufbieten · alle Kräfte aufbieten · alle Register ziehen · alles daransetzen (zu) · mit ganzem Herzen dabei sein · sein Bestes geben · vollen Einsatz zeigen  ●  (sich) anstrengen  Hauptform · (sich) ins Geschirr legen  fig., veraltend · (sich) (voll) reinhängen  ugs. · (sich) Arme und Beine ausreißen  ugs., fig. · (sich) auf die Hinterbeine stellen  ugs., fig. · (sich) dahinterklemmen  ugs. · (sich) den Arsch aufreißen  derb · (sich) in die Sielen legen  ugs. · (sich) ins Zeug legen  ugs. · (sich) reinknien  ugs. · Gas geben  ugs. · powern  ugs. · ranklotzen  ugs. · reinklotzen  ugs. · tun, was man kann  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich in etwas) vertiefen · (sich mit etwas) intensiv beschäftigen  ●  (sich in etwas) reinhängen  ugs. · (sich in etwas) reinknien  ugs.

Typische Verbindungen zu ›reinknien‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reinknien‹.

Zitationshilfe
„reinknien“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reinknien>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reinknallen
reinkarnieren
reinigen
reinhören
reinhängen
reinkommen
reinkriegen
reinkönnen
reinlangen
reinlassen