reinkommen

Grammatik Verb
Worttrennung rein-kom-men
Wortzerlegung rein-kommen
Rechtschreibregeln § 34 (1.2), § 34 (2.2)
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
hereinkommen, hineinkommen
Beispiel:
darf ich reinkommen?
2.
in etw. hineingeraten, in eine unangenehme Lage geraten
Beispiel:
er wusste selbst nicht, wie er in alles reingekommen war

Thesaurus

Synonymgruppe
hereinkommen · ↗hineinkommen · reinkommen
Synonymgruppe
betreten · ↗eintreten · ↗hineingehen  ●  reingehen  ugs., regional · reinkommen  ugs. · reinmarschieren  ugs., regional, salopp · reinstiefeln  ugs., regional, salopp
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›reinkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reinkommen‹.

Zitationshilfe
„reinkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reinkommen>, abgerufen am 29.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reinkohle
reinknien
reinknallen
reinkarnieren
Reinkarnation
reinkönnen
reinkriegen
Reinkultur
reinlangen
reinlassen