reinkommen

GrammatikVerb
Worttrennungrein-kom-men (computergeneriert)
Wortzerlegungrein-kommen
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
hereinkommen, hineinkommen
Beispiel:
darf ich reinkommen?
2.
in etw. hineingeraten, in eine unangenehme Lage geraten
Beispiel:
er wusste selbst nicht, wie er in alles reingekommen war

Thesaurus

Synonymgruppe
hereinkommen · ↗hineinkommen · reinkommen
Synonymgruppe
betreten · ↗eintreten · ↗hineingehen  ●  reingehen  ugs., regional · reinkommen  ugs. · reinmarschieren  ugs., regional, salopp · reinstiefeln  ugs., regional, salopp
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Club Disco Joker Lade Rhythmus Ruhe Schlendrian Strudel Tür Wettkampf da du erstmal hier irgendwann irgendwie irgendwo jederzeit kommen kostenlos links mal raus rausgehen umsonst vorne wieder zufällig überall überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reinkommen‹.

Zitationshilfe
„reinkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reinkommen>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reinkohle
reinknien
reinknallen
reinkarnieren
Reinkarnation
reinkönnen
reinkriegen
Reinkultur
reinlangen
reinlassen