reinweg

GrammatikAdverb
Nebenformreineweg · Adverb
Worttrennungrein-weg · rei-ne-weg (computergeneriert)
Wortzerlegungreinweg
eWDG, 1974

Bedeutung

salopp geradezu, ganz und gar
Beispiele:
er ist reinweg verrückt, närrisch geworden
das ist reinweg zum Verzweifeln
sie haben reinweg alles aufgegessen
»Nun erzählen Sie mir mal reineweg alles, was Sie von den Kluges wissen!« [FalladaJeder stirbt219]

Thesaurus

Synonymgruppe
direkt · ↗durchaus · ↗einfach · ↗gerade · ↗geradewegs · ↗geradezu · ↗glatt · ↗glattweg · glattwegs · ↗platterdings · reinewegs · reinweg · reinwegs · ↗rundweg · ↗schier · schlankwegs · ↗schlechtweg · schlechtwegs · ↗schlicht · schlicht und einfach · ↗schlichtweg · schlichtwegs · ↗unvermittelt  ●  ↗direktemang  ugs. · ↗freilich  ugs., süddt. · geradezus  ugs., regional · gradweg  ugs. · ↗nachgerade  geh. · ↗rein  ugs. · ↗schlankweg  ugs. · ↗schlechterdings  geh., veraltend · ↗schlechthin  geh.
Assoziationen
Zitationshilfe
„reinweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reinweg>, abgerufen am 20.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reinwaschen
Reinvestition
reinvestieren
Reinvermögen
Reinverlust
reinwerfen
reinwollen
reinwürgen
reinziehen
Reinzucht