reinziehen

GrammatikVerb
Worttrennungrein-zie-hen (computergeneriert)
Wortzerlegungrein-ziehen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
hineinziehen
2.
konsumieren

Thesaurus

Synonymgruppe
durchlesen · ↗studieren  ●  ↗lesen  Hauptform · ↗(Bücher) wälzen  ugs. · (sich etwas) zu Gemüte führen  ugs. · (sich) reinziehen  ugs. · ↗schmökern  ugs.
Unterbegriffe
  • (etwas) durcharbeiten · (sich) durch etwas arbeiten · genau durchsehen · ↗studieren  ●  gründlich lesen  Hauptform · ↗(etwas) durchackern  ugs., fig.
  • (begierig) lesen  ●  (sich) reinziehen  ugs. · ↗verschlingen  ugs.
  • (schnell) durchgehen · ↗(schnell) durchsehen · diagonal lesen · flüchtig lesen · schnell durchblättern · ↗überblättern  ●  ↗überfliegen  Hauptform, fig. · durch den Text rasen  ugs., fig. · kursorisch lesen  fachspr. · querlesen  ugs. · überfliegend lesen  fachspr.
  • (es) schaffen (zu lesen)  ●  (sich) reinziehen  ugs. · ↗runterlesen  ugs. · weglesen  ugs.
  • Korrektur lesen · ↗gegenlesen  ●  ↗lektorieren  fachspr. · ↗redigieren  fachspr.
  • (laut) vorlesen · ↗verlesen
  • ablesen · am Manuskript kleben
  • (bis) zu Ende gelesen haben · aus(gelesen) haben · durch sein mit · ↗durchhaben · fertig sein mit · fertiggelesen haben · intus haben
  • (seine) Leser finden · gelesen werden  ●  rezipiert werden  fachspr.
  • (sein) Wissen (über etwas) aus Büchern haben · (sich etwas) angelesen haben · nicht aus eigener Erfahrungen kennen
  • (ein Buch) anlesen · (ein paar) Seiten lesen · ↗(kurz) hineinschauen  ●  (mal) reinblättern  ugs.
  • (ein Buch) nicht wieder aus der Hand legen (können) · (ein Buch) nicht wieder weglegen (können)  ●  ↗(sich) festlesen  Hauptform
  • (etwas) falsch lesen · (etwas) nicht richtig lesen · ↗(sich) verlesen
Assoziationen
Synonymgruppe
angucken · ↗anschauen · ↗ansehen · ↗beobachten · ↗besehen · ↗betrachten · ↗blicken · ↗gucken · ↗mustern · ↗schauen · ↗untersuchen · ↗zugucken  ●  ↗glotzen  abwertend · ↗kieken  berlinerisch · (sich etwas) reinziehen  ugs. · ↗beaugapfeln  ugs. · ↗beäugen  ugs. · ↗lugen  ugs. · spannern  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) zu sich nehmen · ↗aufnehmen · ↗einnehmen · ↗konsumieren · ↗schlucken  ●  ↗(sich etwas) einwerfen  ugs. · (sich etwas) reinpfeifen  ugs. · (sich etwas) reinziehen  ugs. · (sich etwas) reinzischen  ugs. · ingestieren  geh.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(einfach) mitnehmen · ↗(sich) (ungerechtfertigterweise) aneignen · ↗(sich) einverleiben · (sich) vergreifen an · (ungerechtfertigterweise) in seinen Besitz bringen · an sich bringen · an sich nehmen · ↗einheimsen · ↗erbeuten · ↗erjagen · zugespielt bekommen  ●  ↗(sich) zueignen  juristisch · ↗kapern  fig. · (einen) Fitsch machen  ugs., rheinisch · (sich an etwas) gesund stoßen  ugs. · ↗(sich) (einfach) nehmen  ugs. · (sich) an Land ziehen  ugs. · ↗(sich) grabschen  ugs. · ↗(sich) grapschen  ugs. · ↗(sich) greifen  ugs. · ↗(sich) gönnen  ugs. · ↗(sich) krallen  ugs. · (sich) reinpfeifen  ugs. · (sich) reinziehen  ugs. · ↗(sich) schnappen  ugs. · (sich) unter den Nagel reißen  ugs. · ↗abgreifen  ugs. · ↗absahnen  ugs. · ↗abstauben (u.a. Sport)  ugs. · ↗einsacken  ugs. · ↗einstreichen  ugs. · ↗ergattern  ugs. · ↗erwischen  ugs. · mitgehen lassen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(es) schaffen (zu lesen)  ●  (sich) reinziehen  ugs. · ↗runterlesen  ugs. · weglesen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • auf einen Hieb · auf einen Rutsch · auf einen Schlag · auf einmal · in einem Arbeitsgang · in einem Aufwasch · in einem Durchgang · in einem Durchlauf · in einem Gang · in einem Zug · in einem durch · ohne Unterbrechung · ohne abzusetzen · ↗zusammen  ●  (etwas ist) ein Aufwasch  ugs. · (sieben) auf einen Streich  ugs. · an einem Stück  ugs. · in einem Rutsch  ugs. · wo wir schon mal dabei sind (...)  ugs., Spruch · zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen  ugs., fig., Redensart
Synonymgruppe
(begierig) lesen  ●  (sich) reinziehen  ugs. · ↗verschlingen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • am Stück · in einem Schritt · in einem durch · ohne Unterbrechung · ohne abzusetzen  ●  in einem Aufwasch  ugs. · in einem Rutsch  ugs. · in einem Zug  ugs.
Synonymgruppe
(einen Film / eine Sendung) sehen · ↗(sich) anschauen  ●  (sich) ansehen (Film)  Hauptform · ↗(einen Film / eine Sendung) gucken  ugs. · ↗(sich) angucken  ugs. · (sich) reinziehen  ugs., salopp

Typische Verbindungen
computergeneriert

Comic Joint Video lieber mal man ziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reinziehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche meiner Spieler haben sich alle Artikel reingezogen, die sie kriegen konnten.
Der Tagesspiegel, 26.03.2004
Ja, das kommt gut, das wollen wir uns heute mal reinziehen.
Bild, 15.05.2003
Die mitgelieferte CD kann die Frau, die keine Zeit zum Lesen hat, sich eben mal beim Joggen reinziehen.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2001
Da zieht man sich schon lieber die Tagesschau direkt rein.
Die Zeit, 14.03.1986, Nr. 12
Ich habe mich lange gefragt, warum Sie ausgerechnet mich in Ihre häuslichen Kritikbemühungen reinziehen wollen.
o. A.: Offener Brief der Zeitschrift "Blätter für deutsche und internationale Politik":. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1987]
Zitationshilfe
„reinziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reinziehen>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reinwürgen
reinwollen
reinwerfen
reinweiß
reinweg
Reinzucht
Reis
Reisacker
Reisanbau
Reisauflauf