reizvoll

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung reiz-voll
Wortzerlegung Reiz -voll
eWDG

Bedeutung

anziehend, von besonderem Reiz
Beispiele:
eine reizvolle Landschaft, Umgebung
eine reizvolle Farbzusammenstellung, Musterung
etw. bietet einen reizvollen Anblick
ein reizvoller Kontrast
Fulvia, sicher eine der reizvollsten Kokotten der Hauptstadt [ BrechtCaesar86]
lockend
Beispiele:
eine reizvolle Aufgabe
ein reizvolles Thema
Im Dunklen auf Bäume zu klettern, ist besonders reizvoll [ RennKindheit240]

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Blicke auf sich ziehen(d) · (die) Hormone in Wallung bringen(d) · (ihre) weiblichen Reize zur Geltung bringen(d) · (sexuell) ansprechend · (sexuell) reizend · Fantasien auslösen(d) · Lust machen(d) · Männerherzen höher schlagen lassen(d) · Phantasien auslösen(d) · atemberaubend · atemraubend · aufregend · aufreizend · erotisch · erotisierend · erregend · knackig · reizvoll · sinnlich · stimulierend · verführerisch · wohlgeformt · wohlgestaltet · wohlproportioniert · zum Anbeißen  ●  (sexuell) attraktiv  Hauptform · sexy  engl. · (die) Hormone ankurbeln(d)  ugs. · aphrodisierend  geh. · betörend  geh. · geil  ugs. · heiß  ugs. · knusprig  ugs., fig. · kurvig  ugs. · lasziv  geh. · lecker  ugs., fig. · mit heißen Kurven  ugs. · rassig  ugs., veraltet · scharf  ugs. · von ansprechender Körperlichkeit  geh.
Synonymgruppe
allerliebst · anlockend · ansprechend · anziehend · attraktiv · bezaubernd · gefällig · herzig · liebenswert · reizend · reizvoll · verlockend · zauberhaft  ●  anmächelig  ugs., schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
anziehend · apart · aufregend · bezaubernd · charmant · entzückend · faszinierend · gewinnend · liebreizend · reizvoll

Typische Verbindungen zu ›reizvoll‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reizvoll‹.

Verwendungsbeispiele für ›reizvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade deswegen war es für uns so reizvoll, sie noch kennenzulernen. [Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 207]
Es erscheint uns immer dort am reizvollsten, wo wir nicht sind. [Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 97]
Es ist reizvoll, jeden Abend mit einer anderen Frau zu schlafen. [Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48]
Am Ende ist das eine so reizvoll wie das andere. [Die Zeit, 13.03.1970, Nr. 11]
Ein Eingehen auf diese Noten wäre vielleicht reizvoll, mindestens zum Zweck der Aufklärung, um weiterzustoßen, wie ich es vielleicht auch getan hätte. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]]
Zitationshilfe
„reizvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/reizvoll>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reizmildernd
reizlos
reizlindernd
reizfrei
reizend
reißen
reißend
reißerisch
reißfest
rejizieren