rekrutieren

GrammatikVerb · rekrutierte, hat rekrutiert
Aussprache
Worttrennungre-kru-tie-ren · rek-ru-tie-ren
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›rekrutieren‹ als Erstglied: ↗Rekrutierung  ·  mit ›rekrutieren‹ als Letztglied: ↗zwangsrekrutieren
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
etw. rekrutiert sich aus etw.etw. setzt sich aus etw. zusammen
Beispiele:
ein großer Teil der Zuhörer rekrutierte sich aus Kreisen der Studenten
Ein ständiger Zustrom krimineller Täter rekrutiert sich aus jenen Jugendlichen, die keinen ordentlichen Schulabschluß erreicht haben [Neue Justiz1964]
Arbeitskräfte rekrutierenArbeitskräfte zu einem bestimmten Zweck beschaffen, herbeischaffen
Beispiel:
es ist schwierig, genügend Pflegepersonal zu rekrutieren
2.
Militär, veraltet wehrpflichtige Männer zum Grundwehrdienst mustern und einberufen
Beispiele:
einen Jahrgang, Truppen rekrutieren
er war kaum achtzehn Jahre alt, als er rekrutiert wurde
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rekrut · rekrutieren
Rekrut m. ‘Soldat in der ersten Ausbildungszeit’, frühnhd. (Plur.) Recrutten (Anfang 17. Jh.), Recruiten, (Sing.) Recruite f. (1. Hälfte 17. Jh.) ‘neu angeworbene Soldaten, neu geworbene Mannschaft, Ergänzungs-, Ersatzmannschaft’, (Sing.) Recrout m. (Mitte 18. Jh.), Recrut m. ‘neu geworbener Soldat, besonders solange er noch nicht zur Fahne geschworen hat’ (2. Hälfte 18. Jh.), entlehnt aus mfrz. (nordfrz.) recrute (1592, mit -t- durch nl. Einfluß?) neben mfrz. recreue ‘Ergänzung’, mfrz. frz. recrue ‘alle Soldaten, die eine Armee ergänzen, Nachschub’ (1550). Es handelt sich um das substantivierte Part. Perf. Fem. von afrz. recroistre ‘von neuem wachsen, Nachwuchs bekommen bzw. besorgen, ersetzen’, frz. recroître ‘wieder wachsen, wieder zunehmen’, aus lat. recrēscere ‘wieder (hervor)wachsen’; vgl. lat. crēscere ‘hervorkommen, (hervor)wachsen, zunehmen, ansteigen’. rekrutieren Vb. ‘(Truppen) ergänzen, (Soldaten) anwerben, mustern, ausheben’, übertragen ‘stärken, mehren, wieder instand setzen’ (17. Jh., vgl. mfrz. recroistre ‘vergrößern, mehren’), ‘sich zusammensetzen, aus etw. ergänzen, zu einem bestimmten Zweck beschaffen’ (Mitte 19. Jh.), vom Substantiv abgeleitet (vgl. jüngeres nl. recruteeren, frz. recruter).

Thesaurus

Synonymgruppe
anheuern · ↗anstellen · ↗anwerben · ↗berufen (auf einen Lehrstuhl) · ↗beschäftigen · einem Bewerber eine Chance geben · ↗einstellen · ↗engagieren · rekrutieren · unter Vertrag nehmen · ↗verpflichten  ●  ↗dingen  veraltet · in Lohn und Brot nehmen  geh., veraltet
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhänger Anhängerschaft Arbeitskraft Bevölkerungnsschichte Dschihad Elite Freiwilliger Führungskraft Führungsnachwuchs Führungspersonal Heer Kindersoldat Kundschaft Kämpfer Nachwuchs Nachwuchskraft Personal Reservoir Schicht Selbstmordattentäter Söldner Taliban Wehrpflichtige Wählerschaft ausschließlich größtenteils hauptsächlich vornehmlich vorwiegend überwiegend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rekrutieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gab nicht die geringsten Probleme, das nötige Personal zu rekrutieren.
Die Welt, 29.08.2000
Dieses Land kann es sich nach meiner Überzeugung nicht leisten, die geistige Elite aus der sozialen Elite zu rekrutieren.
Die Zeit, 05.02.1998, Nr. 7
Bourgeoisie und Proletariat sind personell scharf voneinander getrennt und rekrutieren sich fast ausschließlich aus sich selbst.
Dahrendorf, Ralf: Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft, Stuttgart: Enke 1957, S. 202
Ihre Anhänger rekrutieren sich vor allem aus den unteren Gesellschaftsschichten.
Heine, Peter: Ahl-i haqq. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 76
Aus Arbeitern, Handwerkern und Intellektuellen rekrutiert sich die immer wachsende republikanische Opposition.
Mann, Golo: Politische Entwicklung Europas und Amerikas 1815-1871. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 17178
Zitationshilfe
„rekrutieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rekrutieren>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rekrutenzeit
Rekrutenvereidigung
Rekrutenschule
Rekrutenjahrgang
Rekruteneinstellung
Rekrutierung
Rekrutierungssystem
Rektaindossament
Rektaklausel
rektal