Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

resch

Grammatik Adjektiv · Komparativ: rescher · Superlativ: am reschesten, Steigerung selten
Aussprache  [ʀɛʃ]
Herkunft Nebenform zu rösch

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [D-Südost , A ] ...
    1. a) Synonym zu knusprig
    2. b) [übertragen] jung, temperamentvoll und deshalb attraktiv
  2. 2. [A ] ...
    1. a) Synonym zu hart1 (2)
    2. b) Synonym zu herb (1)
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
D-Südost , A
a)
Synonym zu knusprig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine resche Brezel, Semmel; ein resches Brot; eine resche Haut, Kruste; ein rescher Braten; ein resches Hendl; eine resche Ente, Gans
als Adverbialbestimmung: etw. resch backen, braten, grillen
Beispiele:
Wo gibt’s den besten Kaffee und wo die rescheste Brezn? Auf dem Viktualienmarkt [in München] kann man schnell mal den Überblick verlieren. [Münchner Merkur, 20.08.2021]
Neben den deftigen Gerichten aus der Hausküche gibt es den »Andersrum‑Burger«, den typischen »Brotzeit‑Kas« mit rescher Volksfestbrezen und das süffige Festbier […]. [Landshuter Zeitung, 24.07.2020]
Mit rescher Haut und saftiger Brust kommt der Bauerngockel nach zwei Stunden aus dem Ofen. [Mittelbayerische, 06.06.2020]
Das Brot muss frisch und saftig mit Eigengeschmack sein. Dafür garantiert nur Sauerteig. Die Rinde muss resch sein, aber nicht im Übermaß. [OÖ Nachrichten, 05.07.2018]
Bei den Pfadfindern gab es am Lagerfeuer im Klostergarten resch gegrilltes Stockbrot. [Mittelbayerische, 12.05.2018]
Das echte französische Baguette schmeckt formidabel! Kein Wunder – muss der Teig zuvor doch 24 Stunden ruhen, um danach resch gebacken zu werden. [OÖ Nachrichten, 09.06.2016]
Also Zwischensumme: Dünn, resch, oberflächenentfettet und mit Erdäpfelsalat dazu (bitte mit Rindsuppe, aber bitte ohne die zwangsläufig welken kindischen Einsprengsel von Vogerlsalat) ist so ein Wiener Schnitzel durchaus essbar – vor allem dann, wenn der Veltliner passt. [Der Standard, 20.10.2007]
b)
übertragen jung, temperamentvoll und deshalb attraktiv
siehe auch knusprig (●)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein resches Dirndl, Mädchen; eine resche Kellnerin
Beispiele:
Mitten durch den Trubel fährt (mit nur zwei Rössern) eine Bierkutsche mit reschen Dirndln drauf und einem zuprostenden Wirt. [Münchner Merkur, 03.09.2020]
Die resche, fesche Resi suchte einen Mann. [Mittelbayerische, 27.02.2017]
Dazu no a Haufa junge Buam und Madl, fesch und hübsch und resche Wadl. [Landshuter Zeitung, 18.02.2015]
Aus einem Haus in Asten haben Einbrecher in der Nacht auf Samstag einfach alles mitgenommen, was ihnen in die Hände fiel. […] Jetzt ist die Verunsicherung groß, und jeder fragt sich: Warum gerade sie? Sie war eine resche Frau, sehr umgänglich. [OÖ Nachrichten, 29.10.2012]
Eine resche junge Frau in Schnürschuhen (die Kassierin) moderiert streng die hier stattfindenden Begegnungen zwischen den einigermaßen exzentrischen Kunden. [Der Standard, 16.11.2011]
Ein deutsches Liebespaar überfiel im November 2006 die Posojilnica‑Bank bei Arnoldstein. Sie – eine resche Blondine – stand Schmiere und lenkte das Fluchtfahrzeug. Er – ein Haubenträger mit Sonnenbrille – bedrohte den Bankangestellten mit einer Bombenattrappe. [Kleine Zeitung, 25.01.2008]
Die Kellnerin Leni […], eine fesche und resche Person, hat in ihrer Kammer regen Zulauf, sorgt aber auch dafür, daß ihre nicht minder saubere Freundin Vroni […] nicht zu kurz kommt. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.1995]
2.
A
a)
Synonym zu hart¹ (2)
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine resche Strafe; ein rescher Kampf, Ton, Streit
als Adverbialbestimmung: jmdn. resch angehen
Beispiele:
Nach außen wirkt er resch, aber sein Herz ist weich. [Kleine Zeitung, 31.08.2016]
Der Vorsitzende, der zuvor die Angeklagten durchaus resch angegangen ist, nimmt nun auch den Zeugen in die Mangel. [Der Standard, 20.01.2016]
Sie [die österreichische Anti-Doping-Gesetzgebung] bedroht Doper und deren Handlanger mit reschen Haftstrafen. [Der Standard, 19.11.2015]
Dann soll ein Frauenförderplan für den Magistrat beschlossen werden. »Daran arbeiten wir schon«, so Gruber. Dabei gehe es zum Beispiel darum, mehr Frauen den Aufstieg in Führungspositionen zu ermöglichen oder für mehr Gleichberechtigung bei Bewerbungsgesprächen zu sorgen. »Wenn ein Mann etwas rescher ist im Auftreten, dann bewertet man das positiv, bei einer Frau ist das Gegenteil der Fall.« [OÖ Nachrichten, 08.03.2010]
»Die beste Alarmanlage ist ein aufmerksamer Nachbar«, meint Knapp und appellierte an die Anwesenden, Nachbarschaftshilfe zu üben. »Die persönliche Wahrnehmung ist wichtig«, erklärt der Kriminalist. So sollte man verdächtige Personen, die etwa längere Zeit ohne ersichtlichen Grund ein Objekt beobachten, »resch ansprechen« und fragen, was sie dort tun oder ob sie etwas suchen. [Kleine Zeitung, 23.01.2005]
b)
Synonym zu herb (1)
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein rescher Tropfen, Wein
Beispiele:
Das säuerliche Waldmeistereis und der eher puddinghafte Schokoladekuchen wollen mit dem […] extrem reschen Rhabarber nicht so recht harmonieren. [Gerüchteküche, 20.11.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Der Welschriesling präsentiert sich würzig und frisch. Ungestüm resch ist diese Rebsorte allgemein schon seit ein paar Jahrgängen nicht mehr. [Die ersten Frühlingsboten 2017, 26.03.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Am Fuße der Wände wuchs einst […] Wein, von dem es in zeitgenössischen Berichten heißt, er habe dem Gaumen wenig geschmeichelt, sich aber durch besonderes Feuer ausgezeichnet. Ein recht resches Tröpferl also. [Der Standard, 03.05.2013]
Die Winzerin […], die Weingärten entlang der alten […] Brünner Straße hat, […] macht einen reschen Grünen Veltliner. [Der Standard, 12.04.2010]
»Wein ist ein tolles Kulturgut«, schwärmt R[…], der sich mit Lektüre und Besuchen in Weinsalons in die Materie vertieft hat. Persönlich trinkt er gerne einen reschen Veltliner. [OÖ Nachrichten, 21.04.2009]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
knackig · knusprig · kross · rösch  ●  resch  österr., bayr.

Typische Verbindungen zu ›resch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›resch‹.

Zitationshilfe
„resch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/resch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
requirieren
requiescat in pace
reputierlich
repulsiv
republikweit
reseda
resedafarben
resedagrün
resequent
reservieren