Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

restaurieren

Grammatik Verb · restauriert, restaurierte, hat restauriert
Aussprache 
Worttrennung re-stau-rie-ren · res-tau-rie-ren
Wortbildung  mit ›restaurieren‹ als Erstglied: Restauration1 · Restaurierung · restaurierbar
 ·  mit ›restaurieren‹ als Grundform: Restaurator
Herkunft aus gleichbedeutend restaurerfrz
eWDG

Bedeutungen

1.
etw., besonders ein Kunstwerk, wiederherstellen, ausbessern
Beispiel:
das Schloss wird zur Zeit restauriert
2.
frühere gesellschaftliche Verhältnisse wiederherstellen
Beispiel:
Die herrschenden Kreise der USA hatten die Hoffnung noch nicht aufgegeben, … die kapitalistische Gesellschaftsordnung in der Sowjetunion und in den volksdemokratischen Staaten restaurieren zu können [ Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung14,47]
3.
veraltend sich restaurierensich erholen, sich erfrischen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

restaurieren · Restaurierung · Restauration · Restaurator · Restaurant
restaurieren Vb. ‘etw. wieder in den alten Zustand bringen, wiederherstellen, erneuern’, entlehnt (1. Hälfte 16. Jh.) aus gleichbed. frz. restaurer, afrz. restorer, restaurer (lat. restaurāre ‘wiederherstellen, erneuern’). Zunächst auf gesellschaftliche Verhältnisse (z. B. Luthers Kirchenreform), dann (Mitte 17. Jh.) auch auf die Wiederherstellung verfallener Gebäude u. dgl. bezogen. Reflexiv ‘sich erholen, erfrischen’ (Ende 18. Jh.). Restaurierung f. ‘Wiederherstellung, Erneuerung’ (um 1600), ‘Ausbesserung’ (Ende 19. Jh.). Restauration f. ‘geistige, religiöse, kulturelle Erneuerung’ (um 1600), besonders ‘Wiederherstellung historisch überholter(konservativer, reaktionärer) politischer Zustände’ (vgl. die Epoche der Restauration, seit dem Wiener Kongreß bis etwa 1830, in der Errungenschaften der französischen Revolution beseitigt werden), ‘Wiederaufrichtung, Ausbesserung, Erhaltung, Ergänzung’ von schadhaften Kunstwerken, Gebäuden (Mitte 16. Jh.), ‘Wiederherstellung der körperlichen Kräfte, Erfrischung’, daher auch ‘Speisegaststätte’ (um 1800), entlehnt aus spätlat. restaurātio (Genitiv restaurātiōnis) ‘Wiederherstellung, Erneuerung’ bzw. mfrz. frz. restauration. Restaurator m. ‘Erneuerer’ (Anfang 18. Jh.), ‘Fachmann zur Ausbesserung, Wiederherstellung von Kunstwerken, Gebäuden’ (2. Hälfte 18. Jh.), lat. restaurātor ‘Wiederhersteller’ (eines Bauwerks), Nomen agentis zu lat. restaurāre (s. oben). Restaurant n. ‘Gastwirtschaft, Speiselokal’ (Anfang 19. Jh.), frz. restaurant, eigentlich ‘stärkende, kräftige Kost, besonders Fleischbrühe’, substantiviertes Part. Präs. von frz. restaurer ‘(seine Kräfte) wiederherstellen’ (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
den alten Zustand wiederherstellen · in den Originalzustand zurückführen · in den alten Zustand zurückversetzen · rekonstruieren · restaurieren · wieder aufbauen · wiederherstellen · überholen  ●  neu erstehen lassen  geh.

Typische Verbindungen zu ›restaurieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›restaurieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›restaurieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Restauriert wird weniger, wie es wirklich gewesen ist, als wie es hätte sein können. [Dahlhaus, Carl: Historismus. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 44325]
Nach dem erfolgreichen Update kann man mit entsprechenden frei verfügbaren Tools die alte Datenbank wieder restaurieren. [C't, 2001, Nr. 8]
Beim nächsten Einschalten restauriert sich das System aus diesen Daten. [C't, 2001, Nr. 7]
Beim nächsten Einschalten restauriert er ihn wieder, und man kann in einer Anwendung dort fortfahren, wo man aufgehört hatte. [C't, 1994, Nr. 1]
Vor gerade zehn Jahren hat man sie noch für rund zwei Millionen Mark restauriert. [Die Zeit, 28.06.1996, Nr. 27]
Zitationshilfe
„restaurieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/restaurieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
restaurierbar
restaurativ
restaurationsfähig
ressourcenschonend
ressourcenorientiert
restez
restieren
restituieren
restlich
restlos