restriktiv

Grammatik Adjektiv · Komparativ: restriktiver · Superlativ: am restriktivsten
Aussprache  [ʀestʀɪkˈtiːf]
Worttrennung re-strik-tiv · res-trik-tiv · rest-rik-tiv
Herkunft aus gleichbedeutend restrictiffrz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich (jmds. Rechte, Möglichkeiten o. Ä.) ein-, beschränkend
2.
Sprachwissenschaft
a)
restringiert
b)
(eine Aussage) einschränkend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Restriktion · restringieren · restriktiv
Restriktion f. ‘Vorbehalt, Einschränkung’, entlehnt (17. Jh.) aus spätlat. restrictio (Genitiv restrictiōnis) ‘Beschränkung, Kargheit’, zu lat. restringere (restrictum) ‘zurückziehen, -binden, beengen, beschränken’, aus lat. stringere ‘straff anziehen, zusammenziehen’ und re- (s. d.). Vgl. mnl. restrinctie (15. Jh.). restringieren Vb. ‘einschränken’, entlehnt (17. Jh.) aus lat. restringere (s. oben). restriktiv Adj. ‘einengend, beschränkend’, entlehnt (18. Jh.) aus gleichbed. frz. restrictif.

Thesaurus

Synonymgruppe
begrenzt · eingeengt · eingeschränkt · limitiert · restriktiv
Assoziationen
  • (sich) im Rahmen halten · im Rahmen bleiben

Typische Verbindungen zu ›restriktiv‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›restriktiv‹.

Verwendungsbeispiele für ›restriktiv‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das restriktive Vorgehen der Regierung zeitige zudem bereits erste Erfolge.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2002
Insgesamt sind sie, was unsere berechtigten Anliegen anbelangt, äußerst restriktiv.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Hier hat der Gesetzgeber bereits versucht, restriktiv tätig zu werden.
o. A. [pra]: Asylrecht. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Nationale und wirtschaftliche Interessen geboten es außerdem, eine restriktive Flüchtlingspolitik zu führen.
Kwiet, Konrad: Rassenpolitik und Völkermord. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 142
Der neue SPD-Fraktionschef Peter Struck nimmt eine betont restriktive Haltung ein.
o. A. [ub.]: Koalitionsausschuß. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„restriktiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/restriktiv>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Restriktionsmaßnahme
Restriktion
Restprogramm
Restposten
Restmülltonne
restringieren
Restrisiko
restrukturieren
Restrukturierung
Restrukturierungskosten