rettbar

Worttrennung rett-bar
Wortzerlegung retten-bar
Wortbildung  mit ›rettbar‹ als Letztglied: ↗unrettbar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

selten noch zu retten; noch gerettet werden könnend

Verwendungsbeispiele für ›rettbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr würden die "guten oder rettbaren Teile des Unternehmens" fortgeführt.
Der Tagesspiegel, 20.03.2002
Aus Angst vor Risiken würden rettbare Unternehmen zu schnell dichtgemacht.
Die Zeit, 13.04.2009, Nr. 15
Das Ruhrbecken sei aber allein durch die Hilfe Englands und Italiens rettbar.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1921
Mit 11 Punkten nach der Vorrunde ist die Eintracht kaum rettbar, eine Art Himmelfahrtskommando.
Bild, 20.12.1999
Neben der Diagnose des Fehlers erhält der Kunde eine Liste der rettbaren Verzeichnisse und Dateien sowie einen Kostenvoranschlag für die eigentliche Datenrettung.
C't, 2000, Nr. 6
Zitationshilfe
„rettbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rettbar>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Retsina
Retrozession
retrozedieren
Retrovisor
Retrovirus
retten
rettender Strohhalm
Retter
Retterin
Rettich